Neuste Ausgabe

MG-Fashion meets MG-Industrie

Kategorie(n): Mode, urbano//Themen

Die zwei großen M der Region sind nach wie vor untrennbar miteinander verwoben: Mönchengladbach und Mode. Als bedeutender Standort der Textilindustrie schlägt hier das Herz für eine der schönsten Nebensachen der Welt: den perfekten Look.

Ebenso außergewöhnlich wie die Frühjahrs- und Sommer-Outfits sollte darum auch die Urbano Shooting Location der Saison werden. Die Wahl fiel auf ein echtes Highlight: Ganz unter dem Motto ‚Industriekultur am Niederrhein‘ haben wir die Models im ‚Direktorenhaus und
der Maschinenhalle im Monforts Quartier‘ in Szene gesetzt.

MG-FashionWer diese Location nicht kennt, sollte sie unbedingt kennenlernen! Sie liegt zwischen Mönchengladbach und Rheydt und ist mit ihren teilweise noch im Betrieb befindlichen Fabrikhallen der richtige Rahmen für Events der besonderen Art und eben auch Fotoshootings. Von der imposanten Eingangshalle gelangt man in die verschiedenen Räume, die noch heute von der Blütezeit der Fabrik zeugen. Die große Maschinenhalle mit den farbig angestrahlten Werkbänken, Krananlagen und Schraubstöcken vermittelt einen einzigartigen industriellen Charme. Ich selbst war noch nie vorher in den ehrwürdigen Hallen der alten Textilmaschinenfabrik, aber es hat sich – wie Sie auf den folgenden Seiten sehen können – wirklich gelohnt.

Für das Urbano-Fotoshooting haben uns die In-Boutiquen der Region mit der aktuellen Frühjahrsmode ausgestattet.

Der Trend-Report verspricht Farbe

Wie jedes Jahr startet die Saison mit knalligen Farben wie Pink, Rot und Gelb. Allerdings liegt ab diesem Frühling ein besonderer Fokus auf der gesamten Grünpalette. Laut dem Wall Street Journal ist ‚Emerald Green‘ zur Pantonefarbe des Jahres erkoren worden. Bis zum Sommer wird wohl alles – von Hosen, Pullovern, Lederjacken bis zu Cardigans und Shirts – in Grün getaucht sein. Nicht für jeden das Richtige, aber ein extravaganter Hingucker ist das grelle Neongrün, zum Beispiel aus der aktuellen Kollektion von Marc Cain.

Leder- oder Biker-Jacken sind spätestens seit dieser Saison der absolute Mega-Trend der Damen- und Herrenmode. Sie werten fast jedes Outfit lässig auf. Es gibt kaum einen Anlass, zu dem sie nicht passen. Raffinierte Formen, Schnitte und Materialien lassen die Jacken zu lebenslangen Begleitern werden. Wer sich traut, trägt sie in mutigeren Farbtönen wie Rot, Grasgrün, Blau, Mint, Apricot oder Sonnengelb.

Eher praktisch ausgerüstet ist man im wechselhaften Frühling ja immer mit einer Daunenweste. Nicht zu warm und nicht zu kalt – aber langweilig? Nicht bei den aktuellen Modellen. Die Kombination aus greller Farbe wie Pink oder Orange und einer figurbetonten Passform rückt die Weste wieder gekonnt ins Blickfeld der Fashionistas.

Passend zum angesagten Neon-Trend bekommen nicht nur Herrenschuhe einen neuen Twist. Die Sohle setzt das neue Statement am Fuß und kommt in kräftigen Tönen daher. Inzwischen gibt es zum Beispiel den klassischen Oxford-Schuh in allen Sohlenfarben und Variationen, womit er sich perfekt für den bunten Frühling eignet. Auch Chelseas mit farbigen Gummizügen sind in Mode und machen aus den Klassikern echte Eyecatcher. Nun hat es der Trend auch in den Damenschuhschrank geschafft.

fashion hotspots, Modenschauen und MessenDerzeit finden sich in den Kollektionen zahlreiche gemusterte Hosen. Blumenwiesen, Paisleys und andere bunte Muster verschönern in diesem Sommer die Beine aller Fashion-Liebhaberinnen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, wählt schwarze oder weiße Oberteile. Aber auch Tops in auffälligen Farben – passend zum Muster der Hose – lassen sich super kombinieren.

Viel Spaß
beim Ausprobieren!

Anke Bigdeli