Neuste Ausgabe

Sieben auf einen Streich

Kategorie(n): urbano//Themen

Kreativität, Spontaneität, Spaß für Groß und Klein, außergewöhnliche und handfeste Erinnerungen, Individualität und tolle Geschenkideen – diese sieben Wünsche auf einmal zu erfüllen, klingt wahrhaft wie im Märchen? Der Künstler Bernd Siebenlist lässt sie in seiner GlasCreativ-Werkstatt real werden.

Gestaltungs-Workshops rund um die verschiedensten Materialien erfreuen sich ungebrochener Beliebtheit. Einzig filigrane Glasarbeiten blieben Hobby-Künstlern bisher verwehrt. Die Verarbeitung von Glaspulver war zu kompliziert, die Technik zu schwer zu erlernen und vor allem sehr zeitaufwendig. Fakten, die Bernd Siebenlist nicht einfach auf sich beruhen lassen wollte. Als Glaskünstler liebt er selbst den Umgang mit Glas – warum sollte nicht jeder die Möglichkeit erhalten, kleine Kunstwerke zu erschaffen. Kurzum entwickelte er flüssige Glasfarben, mit denen die Gestaltung plötzlich kinderleicht wurde.

In seinen Kursen oder bei spontanen Besuchen in der Tönisvorster Werkstatt wird das flüssige Glaspulver einfach nach eigenem Geschmack auf einen klaren Träger aufgebracht – die Handhabung ähnelt dabei dem Prinzip der Window-Colours. Anschließend wird das ‚Gemälde‘ zu einer einzigen Schicht verschmolzen. So entstehen im Handumdrehen bunt funkelnde Schalen, Tische, Dekoanhänger, Lampenschirme, Windspiele, Teller, Teelichte oder was auch immer gewünscht wird. Die gläserne Form- und Farbvielfalt kennt fast keine Grenzen. In nur wenigen Stunden hat so jeder die Möglichkeit, filigrane Unikate zu erschaffen, die eine ganz persönliche Note tragen. Es braucht noch nicht einmal großes zeichnerisches Talent, um schöne Handarbeiten zu erstellen – die Technik lässt unglaublich viel Freiraum für die individuelle Geschicklichkeit.

Geburtstagsparty kreativ
Selbst das Alter des Kunstbegeisterten spielt bei diesem innovativen Verfahren keine Rolle. So feiern jedes Jahr viele Kinder ihren Geburtstag mit Freunden in der GlasCreativ-Werkstatt. Einen ganzen Nachmittag ist der Kreativnachwuchs gespannt bei der Sache und nimmt stolz seine eigenen Leistungen mit nach Hause – manchmal sogar als Geschenk zu Muttertag, für die Oma oder den Papa. Ganze Schulklassen können ebenfalls ihren Weg in die Werkshallen finden, um ihrem Lehrer zum Abschied ein bunt schimmerndes Andenken zu überreichen.

Dahinter verbirgt sich eine besonders schöne Idee Siebenlists. Bei sogenannten ‚Gemeinschaftsprojekten‘, entsteht aus den Kreativleistungen vieler Einzelpersonen ein großes Werk. Möglich ist neben ‚kleineren Abschiedspräsenten‘ zum Beispiel ein gläsernes Gästebuch als Esstisch. Jeder Gast erhält eine kleine Fliese, die er im Laufe der Feierlichkeit gestaltet. Aus vielen kleinen Stücken wird ähnlich einem Mosaik bei SiebenList der Tisch zusammengesetzt, gebrannt und ziert als bleibende Erinnerung die Wohnung der Gastgeber. Auch als Team-Building-Event eignet sich ein Workshop in Tönisvorst hervorragend – denn wie Farbe und Glas zu einer Einheit verschmelzen, schweißt auch die gemeinsame Gestaltung alle Teilnehmer zusammen.

Einen ersten Vorgeschmack, Arbeitsproben und kleine Workshops präsentiert Bernd Siebenlist schon auf den ersten Mönchengladbacher Familientagen. Überzeugen Sie sich selbst: Egal, ob alleine oder als Team, ob Groß oder Klein, in der Werkstatt oder auf der Party – mit ein bisschen Kreativität und jeder Menge Persönlichkeit entstehen bei SiebenList, der GlasCreativ-Werkstatt, handfeste Erinnerungen mit bleibendem Wert.

kindergeburtstags-party.de
youtube.com/siebenlistglas