Neuste Ausgabe

Mönchengladbachs Kulturbar – ein Cocktail aus Praxis und Theorie

Kategorie(n): Urbanes

Es ist ein ganz normaler Abend mitten in der Woche in der Mönchengladbacher Altstadt – und auf den Straßen herrscht gähnende
Leere … Stephan Tötsches, Student der Kulturpädagogik an der Hochschule Niederrhein, kennt dieses Problem aus eigener Erfahrung.

Doch damit das nicht so bleibt, entwarf er eine Idee, um Studierende und Ausgehfreudige in die Mönchengladbacher Altstadt zu locken. Von ortsansässigen Unternehmern unterstützt, wird diese Idee am 8. April 2013 nun endlich Wirklichkeit: Mit den zwei Livebands Grenzenlos und Feinstes Fleisch wird ab
20 Uhr die ‚kultBAR‘ offiziell eröffnet.

Direkt am Alten Markt angesiedelt, bietet die Bar getreu ihrem Namen einen Raum für Kultur. Fernab der normalen Partys soll so das kulturelle Angebot für junge Leute und Junggebliebene der Region erweitert und der Alte Markt neu belebt werden. Geplant sind unter anderem Konzerte, Lesungen und Vorträge. Und bei freiem Eintritt soll sich jeder Kultur leisten und sie genießen können. Studierende und Interessierte dürfen ab April voraussichtlich zweimal in der Woche auf spannende Unterhaltung hoffen.

Mitmachen

Kreative Ideen und Konzepte können dabei auch vom Publikum gern eingebracht werden. „Wir sind an Kooperationen interessiert und neue Ideen sind immer herzlich willkommen“, meint Stephan Tötsches dazu. Auch Geburtstage oder andere Partys lassen sich in der kultBAR feiern. Mit einer Bühne, Beamer, Leinwand, einer Chill-Out Lounge, Flat Screen TV, einer Musikanlage und einem Kickertisch für Turniere ist fast jede Veranstaltungsart möglich. Das Monatsprogramm wird demnächst auf der Internetseite und dem facebook-Auftritt veröffentlicht.

Eine kulturelle Bachelorarbeit

Doch die kultBAR wird nicht nur Mönchengladbachs Altstadt beleben. Auch Stephans Bachelorarbeit profitiert von ihr und ihren Entwicklungen. Jeden einzelnen Schritt dokumentierte er bisher genau. All diese Erkenntnisse fließen dann in die Abschlussarbeit, bei der es um die Etablierung kultureller Einrichtungen geht, ein.

Als Student der Kulturpädagogik im mittlerweile sechsten Semester beschäftigt sich Stephan mit der Förderung und Entfaltung von Kultur. Und so wollte der Gründer der kultBAR auch keine klassische Literaturarbeit als Abschlussarbeit schreiben. Vielmehr hat ihn ein praktisches Thema interessiert. In Absprache mit seinem Dozenten wird die kultBAR so jetzt Teil seiner Bachelorarbeit.

Teresa Laukötter

kultBar im April
Montag 8.4.2013
KultBar präsentiert: Feinstes Fleisch & Grenzenlos
20 Uhr // Eintritt frei

Donnerstag 11.4.2013
Kickerturnier
20 Uhr // Eintritt frei
Anmeldung // info@kultbar.net

Montag 15.4.2013
Live: Jeffrey Kolkman & Alex
20 Uhr // Eintritt frei

Montag 22.4.2013
Live: Hang Your Head In Hope & Joaquin
20 Uhr // Eintritt frei

Montag 29.4.2013
Live: Thomas Allan & Martin Praetorius
20 Uhr // Eintritt frei

Was sonst noch läuft
Samstag 13.4.2013
Chill & Destroy
Freeski- & Snowboard-Event
Jever Skihalle // Neuss

Samstag 27.4.2013
Mayday 2013
Westfalenhalle // Dortmund

Alle Campus-Termine
auf urbano-online.de

Links:
www.kultbar.net
www.facebook.com/kultbar.net
www.hs-niederrhein.de
www.facebook.com/diewgmg