Neuste Ausgabe

Ostermenü – Rezepte für vier Personen

Kategorie(n): Dinner

Vorspeise
Lauwarmer Fenchelsalat mit Feigen in Orangendressing und Riesengarnelen

Harald KlompZutaten
2 Knollen Fenchel
3 Feigen
12 Riesengarnelen
250 ml Orangensaft
250 ml Geflügelbrühe
125 ml Walnussöl
3 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
Filets von 2 Orangen
Frischer Dill
Salz, Pfeffer
Zucker, Pernod

Zubereitung
Den Fenchel vierteln und in Streifen schneiden. Anschließend in der Geflügelbrühe mit etwas Salz, Pfeffer und einem Schuss Pernod bissfest blanchieren. Aus der Brühe nehmen und abkühlen lassen.
Die Brühe mit Orangensaft, Walnussöl, Zucker, Salz, Pfeffer und nach Geschmack Pernod verrühren.

Die Feigen in grobe Würfel schneiden.  Die Riesengarnelen schälen und den Darm entfernen. Die Knoblauchzehe fein würfeln.
Nun das Orangendressing erwärmen und den Fenchel und die Feigen hineingeben. Auf Seite stellen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Riesengarnelen darin etwa 2 Minuten bei mehrmaligem Wenden braten.
Kurz vor Ende der Bratzeit den Knoblauch dazu geben und nochmals durchschwenken.

Den Salat auf einem Teller mittig anrichten und die Garnelen anlegen. Mit etwas Crema di Balsamico, den Orangenfilets und dem Dill garnieren.

Dorint Parkhotel


Hauptgang
Marinierte Lammhüfte auf buntem Spargelgemüse mit Kirschtomaten und Gnocchi

Elmar SchulerZutaten
4 Lammhüften
1 Bund Rosmarin
½ Knoblauchknolle
Olivenöl
12 Stangen weißer Spargel
12 Stangen grüner Spargel
20 Kirschtomaten a.d. Rispe
1 Bund Basilikum
40 g Butter
250 g gekochte Kartoffeln
1 Ei
100 g Kartoffelmehl
Fleur de Sel
Pfeffer aus der Mühle
Zucker, Muskat
Etwas Limettenöl

Zubereitung
Fleisch: Die Lammhüfte von Sehnen befreien und in eine Schüssel geben. Den Knoblauch und 6 Zweige Rosmarin dazu geben, und das Ganze mit Olivenöl bedecken. Mindestens 48 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
Anschließend das Fleisch aus der Marinade nehmen und in einer Pfanne von allen Seiten anbraten, danach die Lammhüfte auf ein Blech legen und bei 120°C ca. 12 Minuten rosa garen, etwas ruhen lassen und in schäumender Butter nachbraten.

Gemüse: Den Spargel schälen und die Enden abschneiden. Erst den weißen dann den grünen Spargel in Salzwasser mit etwas Zucker bissfest kochen, in kaltem Wasser abschrecken und in ca. 5 cm große Stücke schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Spargel leicht darin anbraten, mit Fleur de Sel und Zucker würzen, die Kirschtomaten und etwas fein geschnittenes Basilikum dazugeben.

Gnocchi: Die Kartoffeln durch eine Presse drücken, mit Salz und Muskat würzen, das Ei und das Kartoffelmehl hinzugeben, und daraus einen Teig herstellen. Aus dem Kartoffelteig Gnocchi formen und diese in Salzwasser kochen, aus dem Wasser nehmen und in Olivenöl schwenken.

Das Spargelgemüse in der Mitte des Tellers bunt arrangieren, die angeschwenkten Gnocchi darum verteilen, die Lammhüfte aufschneiden, auf dem Spargelgemüse anrichten und mit Fleur de Sel und Pfeffer aus der Mühle würzen. Etwas Limettenöl darüber geben und mit Basilikum garnieren.

Hotel Elisenhof

 

Dessert
Champagner-Gewürzgelee mit frischen Erdbeeren & Minze

Joe CliffZutaten
800 g fr. Erdbeeren
200 ml Champagner
(oder Sekt, trocken)
200 g Zucker
200 ml Wasser
5 g schw. Pfefferkörner zerstoßen
10 g Ingwer
½ Vanillestange
1 Bund Minze
4 Blatt Gelatine
etwas Zitronenabrieb
von einer Biozitrone

Zubereitung
Von der Minze drei Blätter abnehmen, den Rest für die Deko aufheben. Zitrone heiß abwaschen und ca. von der Hälfte Zesten ziehen, also feine Streifen. Den Ingwer schälen und fein hacken. Den Pfeffer im Mörser oder mit einem Topfboden grob zerstoßen. Die Vanilleschote auskratzen.

Den Zucker zusammen mit dem Wasser aufkochen bis der Zucker aufgelöst ist. Vom Herd ziehen, den Pfeffer, den Ingwer, die Vanille, die Minze und die Zitronenzesten dazugeben und ca. 15 Minuten ziehen lassen. Nun das Ganze durch einen Kaffeefilter oder Küchentuch passieren. Die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und in den noch warmen Sirup geben, umrühren und dann den Champagner dazu gießen.

Den Gewürzsirup nun in schöne Gläser füllen und im Kühlschrank für ca. 2-3 Stunden gelieren lassen. Die Erdbeeren werden geputzt, klein geschnitten und auf dem Gelee verteilt. Dies nun mit der restlichen Minze dekorieren und genießen.

Restaurant Weinkirch

 

Wir wünschen Ihnen frohe Ostern und guten Appetit!