Neuste Ausgabe

Medien

Kategorie(n): Medien

CDChris de Burgh
Moonfleet & other stories

Moonfleet & other storiesTauchen Sie ein in eine mitreißende Welt voller Abenteuer, Liebe und generationenübergreifenderFreundschaft. In seinem bekannten Stil, der Sie schon mit der ‚Lady in red‘ tanzen ließ, erzählt Chris de Burgh die ‚Moonfleet‘-Saga – eine Geschichte, die den Sänger schon in jungen Jahren begeisterte.
Eindrucksvolle musikalische Bilder, hervorgerufen durch träumerische Melodien, imposante Orchesterarrangements und die unverwechselbare Stimme des sympathischen Iren lassen die Legende vor Ihrem geistigen Auge auferstehen und bescheren Ihnen ein ganz besonderes Musik-Erlebnis, das Sie mit allen Sinnen genießen werden.

 

CDSunrise Avenue
Out of style

Out of styleUnverwechselbare, beeindruckende Stimme, satter Gi­tarren-Sound, zarte Streicher, – Sunrise Avenue beweisen erneut, wie melodiös und vielseitig Rockmusik sein kann.
Die finnischen Vollblutmusiker um Frontmann Samu Haber bieten auch auf ihrem dritten Studioalbum wieder alles, was ihnen schon 2006 den ‚Weg ins Wunderland‘ des Erfolgs eröffnete: teils in sanfte, teils in laute Klänge verpackte Melancholie, gepaart mit leichtem Augenzwinkern.
Schon die erste Single-Auskopplung ‚Hollywood Hills‘ liefert den idealen Vorgeschmack auf die Qualität der neuen Songs und lässt auf Erfolge wie ‚Fairytale gone bad‘ hoffen.

 

CDZaz
Zaz

Zaz‚Je veux‘ – ein Song, der im Ohr bleibt und den Wunsch weckt, die Französischkenntnisse aufzufrischen. Dies ist sinnvoll, aber nicht unbedingt erforderlich, um das phänomenale Album der als Isabelle Geoffroy in Tours geborenen Sängerin genießen zu können.
Ihre freche, leicht heisere, ausdrucksstarke Stimme zieht sofort in ihren Bann und wird durch gekonnt einfach gehaltene musikalische Arrangements – die dennoch nicht zu unterschätzen sind – perfekt in Szene gesetzt. Eine wunderbare Kombination aus Jazz und Chanson.
Edith Piaf und Ella Fitzgerald hinterließen große Fußspuren – Zaz füllt diese mehr als gebührend aus.

 

BuchAlan Bennett
Miss Fozzard findet ihre Füße

Miss Fozzard findet ihre FüßeIn seinem neuen Buch ‚Miss Fozzard findet ihre Füße‘ zeigt   Alan Bennett wieder einmal seine Klasse. Mit seinen Bestsellern ‚Die souveräne Leserin‘ und ‚Cosi fan tutte‘ hat sich der Meister des britischen Humors in Deutschland eine stetig wachsende Fangemeinde geschaffen. In den sieben Kurzgeschichten des neuen Buches bleibt dem Leser das Lachen des Öfteren im Halse stecken. Bennett entlarvt die Menschen während ihres täglichen Einerleis, lässt Fassaden bröckeln, beschreibt innere Einsamkeit und kleinbürgerliches Unglück. Atemlos liest man, wie sich auf den ersten Blick harmlose Zeitgenossen als Pädophile oder gar Mörder entpuppen.
Alan Bennett in Hochform. Für seine Texte gilt: Je kürzer, desto besser. Da sitzt jedes Wort.
Fazit: Unbedingt lesen!€

137 Seiten // 15,90 – Empfohlen von der Buchhandlung Degenhardt

 

BuchAstrid Rosenfeld
Adams Erbe

Adams ErbeEdward wächst vaterlos in einem sehr unkonventionellen Familiengefüge im heutigen Berlin auf. Über seinen verschollenenGroßonkel  Adam, dem Edward sehr ähnlich sehen soll, wird in der Familie immer nur andeutungsweise geredet. Angeblich hat er sich 1938 mit dem für die Emigration bestimmten Familienvermögen  abgesetzt und somit den Tod einiger Familienmitglieder zu verantworten. Als Edward alte Aufzeichnungen findet, klärt sich Adams Schicksal auf – aber so ganz anders als bisher vermutet!
Mit feinem Humor erzählt Astrid Rosenfeld  in ihrem Debütroman eine turbulente, tragisch komische jüdische Familiengeschichte. Unglaublich fesselnd wird hier ein Stück deutscher Geschichte ebenso unterhaltsam wie tiefsinnig und bewegend geschildert.

384 Seiten // 21,90€ – Empfohlen von der Buchhandlung Degenhardt

 

BuchElschner/Junge
Das Osterküken

Das OsterkükenHenne Hilda brütet nun schon 21 Tage, als sich ein Stimmchen aus ihrem Ei meldet.„Mama, wann ist Ostern?“ Das Küken hat sich in den Kopf gesetzt, genau am Ostersonntag aus dem Ei zu schlüpfen, und Hilda muss nun herausfinden, wann Ostern ist. Die Tiere auf dem Hof können ihr nicht weiterhelfen, aber der kluge Steinkauz Max weiß Rat: Ostern ist immer am ersten Sonntag nach dem ersten Vollmond nach Frühlingsanfang.
Um ein echtes Osterküken zu werden, muss sich das Küken noch etwas gedulden, und so erfahren die Leser auf liebenswerte Weise, warum sich das Osterdatum jedes Jahr ändert.
Alexandra Junge hat zu dieser witzigen Geschichte wunderschöne, pfiffige Bilder gemalt und dazu noch auf jeder Seite mindestens einen Hasen versteckt!

Ab 3 J. // 32 Seiten // 12,80€ – Empfohlen von der Buchhandlung Degenhardt