Neuste Ausgabe

Ein bisschen Meer Genuss

Kategorie(n): Essen//Trinken

Gerade im Sommer wächst der Appetit auf leichte Speisen. Frisches Gemüse, Fisch oder leichte Pasta-Variationen stehen besonders hoch im Kurs, da sie nicht nur schmackhaften Variantenreichtum versprechen, sondern auch an den letzten Urlaub im Süden erinnern.

Martina Lepsy, Küchenchefin des Fischrestaurants Lepsy’s in Willich, ist eine wahre Meisterin im Kreieren solch feiner Sommergenüsse, die die Lust auf Meer wecken. Exklusiv verrät sie eines ihrer Lieblings-Rezepte, damit auch Sie ein bisschen mediterranes Flair in Ihr Zuhause zaubern können.

Saltimbocca vom Steinbeißer
in Parmesanhülle
an Garnelenpesto
und Zucchini-Fettuccine

Zutaten für 4 Personen
8 geschälte rohe GarnelenSaltimbocca vom Steinbeisser
2 rote Paprika
1 Schalotte
2 Knoblauchzehen
½ Chilischote
1 Zweig Rosmarin
Olivenöl
Noilly Prat (Wermutwein)
800 g Steinbeißerfilet (möglichst Loins)
16 Scheiben geräucherte Entenbrust
ca. 40 g geriebener Parmesan
4 große Salbeiblätter
2 Eier
Salz, Pfeffer, Zitronensaft
1 Zucchini
250 g Fettuccine

Garnelenpesto
Paprikaschoten waschen, Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden. Die klein geschnittene Schalotte, eine gehackte Knoblauchzehe und etwas Chili in Olivenöl anschwitzen, Paprikawürfel und Rosmarin dazugeben. Mit dem Wermutwein ablöschen und bei mittlerer Hitze weich dünsten.

Anschließend den Rosmarinzweig entnehmen und die Mischung mit einem Pürierstab durchmixen, eventuell noch Olivenöl hinzufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Garnelen fein hacken, kurz in der Pfanne braten und unterrühren.

Steinbeißer
Die Eier und den geriebenen Parmesan verquirlen. Den Steinbeißer in vier gleichmäßige Stücke portionieren, je eine Tasche einschneiden, mit einem Salbeiblatt und 4 Scheiben Entenbrust füllen.
Die Filets von außen leicht salzen, mehlieren und durch die Ei-Parmesan-Mischung ziehen. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Fisch einlegen, bei mittlerer Hitze je nach Dicke 3 bis 5 Minuten braten.

Zucchini-Fettuccine
Die Zucchini in Scheiben schneiden und in Olivenöl anbraten, mit etwas Gemüsebrühe ablöschen, Knoblauch und etwas Chili hinzufügen, salzen und pfeffern. Währenddessen die Fettuccine al dente kochen und zu den Zucchini geben. Mit ein paar Spritzern Zitronensaft abschmecken.

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen!
Martina und Hans-Peter Lepsy

 

Sie wünschen sich
noch Meer?
Wenn Sie sich einmal nach allen Regeln der Kunst mit frischen Meeresspezialitäten, hausgemachter Pasta und erlesenen Weinen verwöhnen lassen möchten, sollte Sie Ihr Weg nach Willich führen.

Dort können Sie zum Beispiel die Hummersaison im August voll auskosten und die edlen Schalentiere auf kreative Weise genießen. Unter anderem bei diesem Menü:

1 Glas Champagner

HummerconsomméHummer
mit Trüffel-Hummer-Ravioli

Dreierlei vom Hummer
Tatar, Carpaccio, Cocktail

Champagnersorbet
½ Hummer gebraten
mit Ratatouille
und Fettuccine

Tonkabohneneis
mit Amarettosabayon

75,00 € pro Person

Lepsy’s
Das Fischrestaurant.
Bahnstraße 62 // Willich
Fon 02154.9535151
www.lepsys.de

Öffnungszeiten
Mo – Sa // 17 – 22 Uhr
Sonn- und Feiertage // geschlossen