Neuste Ausgabe

LEBENS(T)RÄUME

Kategorie(n): Technik//mehr

Es tut sich was in Mönchengladbach. Bagger, Gerüste und Bauwagen prägen seit einiger Zeit an vielen Stellen das Stadtbild – immer aus dem einen Grund, das Leben für die Menschen attraktiver zu gestalten und mehr Lebensqualität zu schenken. So auch im Norden Gladbachs.

 

Dort, im beliebten Stadtteil Bettrath, entstehen gerade unter der Federführung des Bauherrn H. J. Willms und des Architekturbüros Reinhardt Sindermann zwei Mehrfamilienhäuser an der Hovener Straße. Und diese modernen Neubauten haben es gleich in mehrfacher Hinsicht in sich. Denn die zukünftigen Eigentümer erwarten bei ‚Besser Bettrath‘ ideal geschnittene Wohnräume, deren Gestaltung sie noch mitbestimmen können – sie beziehen darüber hinaus Quartier in einem KfW 70 E zienz-Haus.

Der Bauherr weiß: „Die Energiee zienz eines Gebäudes ist heute einer der wichtigsten Faktoren bei der Neuerstellung eines Baukörpers, da wir unseren Lebensraum in Zukunft kostengünstig und umweltschonend bewirtschaften müssen.“ So wird der Energieverbrauch in den Null-Emissionshäusern durch Wärmepumpenanlagen in Verbindung mit fortschrittlichster Hauswärmedämmung möglichst gering gehalten.

Gut, besser, Bettrath

Sowohl für den Bauherrn als auch seinen leitenden Architekten ist der Projektname ‚Besser Bettrath‘ Programm – mit gleich mehrfacher Bedeutung. „Unser Bauvorhaben soll nicht nur ‚besser‘ für die Umwelt und damit für unseren Lebensraum sein. Die optimale Energiee zienz ist lediglich eine der Grundprämissen.“ Der Titel wurde auch gewählt, da der Stadtteil die besten Begebenheiten für ein angenehmes Leben bietet. Der dorfähnliche Charakter vermittelt das schöne Gefühl, ‚zuhause z

u sein‘. Kurze Wege zu Einkaufsmöglichkeiten wie Supermärkten und Einzelhändlern jeglicher Couleur, eine hervorragende Verkehrsanbindung und Infrastruktur sowie die direkte Nähe zu Schulen, Banken und Ärzten – ‚besser‘ könnten die Voraussetzungen auch für eine gute persönliche Ökobilanz kaum sein.

Dass in Bettrath aus Lebensräumen echte Lebensträume werden, spiegelt auch die geplante Ausstattung wider. Jede der hochwertigen Wohnungen wird über eine große Terrasse, beziehungsweise Loggia verfügen, im Erdgeschoss sogar über einen eigenen Garten. Zwei Lifestyle- Bäder sorgen für den gewissen Wellnessfaktor.

Die Räumlichkeiten selbst sind hell und großzügig geschnitten, bodentiefe Fenster garantieren den optimalen Lichteinfall. Und bei aller Planung steht der persönliche Geschmack der Eigentümer an erster Stelle.

Schlichtes, edles Design und moderne Architektur tre en auf vorbildliche Energiee  zienz – jedoch steht hauptsächlich eines im Fokus: den Menschen ein Mehr an Wohlbe  nden und Qualität zu ermöglichen.

BESSER BETTRATH

DIE FAKTEN
– KfW 70 E zienz-Haus
Hovener Straße | MG-Bettrath
– 2 Mehrfamilienhäuser à 7 Wohnungen
je 2 Wohnungen pro Etage
– schwellenlos geplant mit Aufzug
in beiden Häusern
– Wohnungsgrößen von 83,6 bis 123 m²
– 1 Carport-Stellplatz pro Wohnung
– begrünter, privater Innenhof

Konzept | Entwurf
Planung
Architekturbüro
Reinhardt Sindermann
Bäumchesweg 14 | MG
Fon 02166.935400
www.architekt-sindermann.de

Beratung &
Ve rk auf
Volksbank MG
Thomas Arndt
Fon 02161.5861259
thomas.arndt@voba-mg.de
www.voba-mg.de

Grundrisse &
Details
www.besserbettrath.de