Neuste Ausgabe

Genuss für die Sinne

Kategorie(n): Genuss

Wie heißt es doch so schön: Der Mensch sollte nicht leben, um zu arbeiten, sondern arbeiten, um zu leben. Ein weiser Satz, den sich eigentlich jeder zu Herzen nehmen sollte. Doch manchmal reicht es schon, Kleinigkeiten bewusster wahrzunehmen, um ein bisschen zufriedener zu sein.

Die kleinen Genüsse sind allgegenwärtig, man sollte sich nur auf sie sensibilisieren. Lassen Sie doch einfach mal einen normalen Tag Revue passieren. Sie werden sich wundern, wie viele – scheinbar routinierte, alltägliche – Momente eigentlich kleine genießenswerte Höhepunkte bieten.

 

Schon morgens verspricht der nussige Duft des frisch aufgebrühten Kaffees einen guten Start, man atmet noch einmal durch, während man seine Wärme genießt und sich mental auf die nächsten Stunden vorbereitet. Der zarte Schmelz eines Schokoladenstückchens entführt zwischendurch in eine süße Auszeit, ist Belohnung oder Stimmungsaufheller. Die zarte Parfumnote eines Menschen, an dem man auf der Straße flüchtig vorbei eilt, lässt einen plötzlich innehalten. Diese Liste der kleinen Begebenheiten könnten Sie mit Sicherheit noch schier unendlich fortsetzen – denn jeder genießt andere Dinge auf völlig individuelle Weise.

 

Neben diesen kurzen Momenten, die einem jeden Tag begegnen, schafft man sich natürlich auch bewusst die größeren ‚Genuss-Oasen‘, die man gezielt steuern kann. Sei es ein Abend bei gutem Essen und edlen Tropfen, der die Sinne verwöhnt. Sei es der Lesegenuss vor dem knisternden Kaminfeuer mit leiser, den Ohren schmeichelnder Musik. Auch der ein oder andere Ausflug, der die eigene Heimat oder die nähere Umgebung entdecken lässt, hält oft viele angenehme Überraschungen bereit.

Wenn die Temperaturen langsam fallen und sich die Landschaft noch einmal farbenprächtig in allen Goldnuancen präsentiert, bevor sie sich irgendwann in ihr weißes Winterkleid hüllt, schlägt die eigentliche Stunde für Genießer. Die Natur liefert noch einmal ein wahres Füllhorn erlesener Spezialitäten, Gewürze wie Anis, Zimt und Vanille stehen wieder hoch im Kurs und verbreiten ihre charakteristischen Aromen – die frische Leichtigkeit des Sommers weicht einer schwereren Intensität, die sanft die Sinne benebelt und wohlige Wärme vermittelt.

Gemütlichkeit ist nun Trumpf, da müsste man eigentlich meinen, dass sich das Leben nun vollends in geschlossene Räume verlagert. Tatsächlich jedoch beginnt gerade jetzt mit der Vorweihnachtszeit wieder eine ganz besondere Outdoor-Saison. Warm eingekuschelt sind Spaziergänge durch Wald und Feld wunderbare Erlebnisse, vor allem, wenn an ihrem Ende ein Adventsmarkt mit seinen klassischen Köstlichkeiten lockt. Auch von den Innenstädten ergreift dank der festlichen Hüttendörfer eine außergewöhnliche Stimmung Besitz, die den Shoppingbummel zum Highlight werden lässt.

 

Die perfekten Genuss-Voraussetzungen sind also geschaffen – nun ist es an Ihnen, Ihre Sinne für ein genussreiches Leben zu schärfen.

 

Laura Dietel