Neuste Ausgabe

Guten Rutsch!

Kategorie(n): Lebensart, Schöner Wohnen

Allüberall auf den Tannenspitzen seh ich goldene Lichtlein blitzen. Ja, egal, wo man momentan hinschaut, das nahende Weihnachtsfest manifestiert sich allerorts in stimmungsvollen Dekorationen, warmen Farben und verführerischen Funkeleien. Erfahrungsgemäß vergisst man aber über diese Träume in festlichen Nuancen ein weiteres feierliches Highlight: Silvester,
den eigentlichen Jahreshöhepunkt. Zumindest ist es mir schon oft passiert, dass ich vor lauter Weihnachtsfieber die Ausrüstung für die große Party sträflich vernachlässigt habe.

Damit Ihnen dieses böse Erwachen für den ‚Guten Rutsch‘ nicht blüht, habe ich mich einmal auf die Suche nach Ideen gemacht, die oftmals sogar in kurzentschlossenen Last-Minute-Aktionen einen kreativen Partyerfolg garantieren.

Prosit Neujahr!
Kein Silvester ohne Champagner & Co.! Da liegt es doch nahe, die unumgänglichen Sektgläser in Dekoaccessoires zu verwandeln. Damit auch jeder Gast sein Glas
findet – und Sie sicher sein können, vor lauter Partyvorfreude niemanden vergessen zu haben – personalisieren Sie doch die Trinkgefäße: Im Bastel-Shop suchen Sie sich buntes oder neutrales Transparentpapier aus, aus dem Sie kleine Kärtchen schneiden. Dann notieren Sie die jeweiligen Namen in schönster Schrift darauf und befestigen die Kärtchen an den Gläsern – zum Beispiel mit kleinen Dekoklammern oder Seidenbändern.

Dazu bereiten Sie lange Traubenspieße vor – genau zwölf Weintrauben auf

einem Bambusspieß – die kurz vor Mitternacht auf die Gläser verteilt werden, bevor der Sekt aufgegossen wird. Der Grund: Ein beliebter spanischer Silvesterbrauch ist es, zu jedem Glockenschlag eine Traube zu essen. Dies soll Glück bringen – und Sie wünschen Ihren Gästen doch nur das Beste. Zugleich ist dieser Brauch ein echter Partygag, wenn alle hektisch versuchen, auch ja pünktlich alle Früchtchen zu verdrücken.

Gut gerüstet mit Give-aways
Eine ausgefallene und zugleich praktische Tischdekoration, die Ihren Gästen Freude macht und Schwung in die Nacht der Nächte bringt – kein kühner Wunsch, sondern eine einfach umsetzbare Idee. Besorgen Sie sich im Dekoshop bunte Organza-Säckchen oder farbenfrohe Kistchen, die Sie mit allem befüllen, was zu einer gelungenen Party gehört: Konfetti im Tütchen, Wunderkerzen nebst Feuerzeug, kleine Marzipanschweinchen oder Kleeblätter, Glückskekse – dazu vielleicht noch ein kleiner persönlicher Glücksbringer oder das Zubehör zum Bleigießen. Schon ist jeder perfekt gerüstet.

Apropos Glückskekse: Eine ausgefallene Idee, Ihren Gästen individuelle Wünsche mit auf den Weg zu geben, sind übrigens die handgefertigten Glückskekse der Jüchener Manufaktur ‚frollein filz‘.

Auf der Internetseite www.filzkekse.de finden Sie die kleinen Stoffglücksbringer in allen Farben des Regenbogens. Dort können Sie ebenfalls zwischen vorgefertigten Sprüchen zu verschiedensten Anlässen – darunter auch zu Silvester – oder Blanko-Spruchbändchen wählen, die Sie dann selber mit persönlichen Wünschen beschriften.

Ihr Stündlein hat geschlagen
Eine tolle Idee, die allerdings einige Vorbereitung erfordert: Dekorieren Sie die Partyräume mit einer Vielzahl verschiedener Wecker und Uhren, je ausgefallener und bunter gemixt, desto besser. Wer mag, kann sogar auf jeder Uhr eine andere Zeit einstellen. So wissen die Partybesucher, wann woanders auf der Welt aufs Neue Jahr angestoßen wird. Auf jeden Fall aber sollten Sie einige Wecker auf Mitternacht unserer Zeit timen – so verschläft garantiert niemand den passenden Zeitpunkt zum Anstoßen.

Laura Dietel