Neuste Ausgabe

Die inspirierende Seite der Mode

Dass die Boetzelen Höfe in Mönchengladbach zum Hotspot für Mode geworden sind, liegt nicht zuletzt an Ultimo Fashion. Das 1996 von Thomas Engel und Yasin Safak gegründete Unternehmen hat als eines der ersten in Deutschland hochwertige Mode zu günstigen Preisen in Outlets angeboten. Das Gladbacher Geschäft gehört mit seinen 1000 Quadratmetern zu den größten der 14 Filialen in Deutschland.

Männer, die für den Job den passenden Anzug suchen, haben es in Gladbach in der Vergangenheit immer schwerer gehabt. Herrenausstatter gibt es nicht mehr viele und Geschäfte, die Mode für den Mann anbieten, haben sich in der Regel auf Freizeitmode spezialisiert. Eine Lücke, die Ultimo Fashion gekonnt füllt. Wer das Geschäft betritt, dem fallen die langen Reihen mit Business-Anzügen und die breite Palette Hemden auf. Rund 500 Anzug-Modelle hängen hier wie Perlen an der Kette – für jede nur denkbare Figur passend. Dazu gibt es Accessoires von den Schuhen über die Krawatte bis zum praktischen Koffer für die Reise.

Der italienische Sinn für stilvolle Mode kombiniert mit deutschem Qualitätsbewusstsein: Das ist das Erfolgsrezept des Gladbacher Unternehmens. Nur drei Stufen trennen die Business-Abteilung von dem Bereich für Casual-Mode. Und schnell wird klar: In seiner Freizeit darf es für den modebewussten Mann auch farbig werden. Neben Milano Italy sind hier lässige Hosen von New Zealand und LTB, bequeme Hemden von Boston Brothers, Hoodys von Jack & Jones oder Polo-Shirts von Bugatti zu finden.

Längst habe sich das Shoppen vom Einkauf aus Notwendigkeit zur Freizeitbeschäftigung entwickelt, beobachtet Nelvesa Muminovic, Leiterin Einzelhandel. Entsprechend soll der Einkauf zu einem inspirierenden Erlebnis werden. Gleich neben der Herren-Abteilung eröffnet sich das Mode-Paradies für Frauen. Blusen in fröhlichen Sommerfarben, dazu passende Hosen, leichte Sommerkleider, Gürtel, Taschen, Schuhe – alles, was Frauenherzen höher schlagen lässt, findet sich hier. „Wir kreieren immer wieder neue Themenwelten für unsere Kunden“, sagt
Nelvesa Muminovic.

In der familiären, ungezwungenen Boutique-Atmosphäre fühlen sich die Kundinnen gut aufgehoben. „Viele begleiten uns seit Anfang an“, erzählt Gaby Offermanns, die bereits seit 18 Jahren zum Ultimo-Fashion-Team gehört. „Samstags kommen sie oft mit der ganzen Familie und verbringen zwei bis drei Stunden bei uns.“ Dann wird nach Lust und Laune gestöbert und anprobiert. Dabei schätzen die Kundinnen nicht nur, dass sie hier angesagte Stücke von Key Largo, Mavi, Saint Tropez und Esprit bekommen. Auch die Möglichkeit, am Wochenende in der Kaffee-Lounge eine Pause zu machen, wird gerne genutzt.

Zwei Mal im Jahr erscheint ein eigener Katalog, in dem auch komplette Outfits vorgestellt werden. „Davon lassen sich unsere Kunden gerne inspirieren“, stellt Gaby Offermanns immer wieder fest.
Manche Kundin bringe den Katalog bei ihrem Besuch mit, um sich ein spezielles Teil auszusuchen. Einladungen zu exklusiven Shopping-Abenden wie das Ladies-Event, bei dem zur Mode Prosecco und Canapées gereicht werden, und andere besondere Aktionen geben immer wieder neue Anregungen für den eigenen Modestil. Da ist es kein Wunder, dass so manche Kundin auch ihre Freundinnen mitbringt, um ihnen die Mode-Welt von Ultimo-Fashion zu zeigen.

Garnet Manecke

Info

Ultimo Fashion GmbH
Künkelstraße 125 | MG
Fon 02161.293580
www.ultimo-group.de