Neuste Ausgabe

Mode-Mekka Mönchengladbach

Kategorie(n): Mode

New York, Mailand, London, Mönchengladbach – Modezentren dieser Welt. Für manch einen Niederrheiner mag es im ersten Moment überraschend klingen, seine eigene Heimat in solch einer Auflistung von Stilhochburgen zu finden. Dabei hat die Stadt ihren Platz redlich verdient.

Denn Mönchengladbach gilt seit jeher als Mekka der Textilindustrie – dank Fabrikanten wie Monforts, Croon oder in jüngster Vergangenheit Jagenberg. Und auch die Hochschule Niederrhein trägt einen großen Teil dazu bei, Mönchengladbachs Ruf zu steigern. Der Studienbereich Textil- und Bekleidungstechnik ist nicht nur der zweitpopulärste, seine Lehrenden, Lernenden und Absolventen bereichern mit frischen Ideen, Designs und Projekten immer wieder das textile Geschehen. Viele Rädchen also, die ineinandergreifen.

 

Dieses Zusammenspiel offenbart sich in besonderem Maße im Monforts Quartier. Das ehemalige Produktionsgelände der A. Monforts Werkzeugmaschinen GmbH an der Schwalmstraße hat sich inzwischen zu einem Treffpunkt von Produktion, Dienstleistung und Wissenschaft entwickelt. Glanzstück und Besuchermagnet wird unbestreitbar das neue ‚Textiltechnikum‘ sein, das vielen wahrscheinlich noch als Textilmaschinensammlung aus den Boetzelen Höfen bekannt sein wird. Das einzigartige Museum für Informationen, Objekte und Maschinen zur Textilgeschichte Mönchengladbachs ist dann in direkter Nähe zum Campus in stilechter Atmosphäre zu finden. Der Umzug ist bereits in vollem Gange, die ersten ‚Schätzchen‘ surren schon im Probebetrieb – wie das Urbano Modeshooting eindrucksvoll zeigt.

Zugleich wird das Textiltechnikum einen Teil der außergewöhnlichen Event-Location bilden, die dank des Gladbacher Kulinarik-Profis noi! Event & Catering im Monforts Quartier entstanden ist. Die ehemalige Kantine zum Beispiel liefert den charmanten Rahmen für das Restaurant ‚Kette & Schuss‘, das mondäne Direktorenhaus und die imposante Maschinenhalle stehen neben weiteren Räumlichkeiten für Events, Feierlichkeiten und Tagungen offen. Wie heiß es in den geschichtsträchtigen Hallen hergehen kann, zeigte bereits im Frühjahr die TV-Show ‚Hell’s Kitchen‘ mit Starkoch Frank Rosin, die dort gedreht wurde.

Aus Alt mach Neu
Auch in Sachen Fashion sind die ersten Erfolgsgeschichten bereits gestartet. Aufmerksame Beobachter werden sie auf den Shooting-Seiten zum Beispiel in Form der ausgefallenen Fliegen am Hals der Models entdeckt haben. Das besondere an diesen Querbindern: Mit ihnen trägt man textile Geschichte auf neue Art. Denn jede Einzelne wurde aus ‚ausrangierten‘ Kleidungsstücken wie Tweed-Sakkos, Uniformen oder Jeans geschneidert, BH-Träger oder ehemalige Strapse sorgen für den Halt. Selbst das Garn stand früher als PET-Flasche im Supermarkt. Upcycling in Reinkultur also und Schöpferin Merle Vick ist ein strahlendes Beispiel für die gelungene Verknüpfung von Hochschule und Wirtschaft.

Denn ihr Label ‚wolfamsel‘ ist das Resultat ihrer Bachelor-Arbeit an der Hochschule Niederrhein, in deren Verlauf ein richtiges kleines Unternehmen entstand: Businesspläne mussten geschrieben werden, ein Design entworfen, Material besorgt, die Produktion angestoßen und letztlich auch die Vermarktung und der Verkauf über einen Online-Shop organisiert werden.

Ihr Atelier im Monforts Quartier teilt sich Merle Vick mit zwei weiteren kreativen Nachwuchs-Designerinnen, die sich mit einem eigenen Label selbstständig gemacht haben. Katharina Freymuth und Julia Nikoleisen entwerfen anspruchsvolle Damenmode aus natürlichen und vor allem nachhaltigen Materialien. Neben der maßgeschneiderten Haute Couture, die auf lange Sicht das Kerngeschäft bilden soll, entwerfen die beiden Studentinnen, die gerade kurz vor ihrem Master-Abschluss stehen, auch ausgefallene Basic-Accessoires wie Kopfbedeckungen und Taschen.

Einen richtigen Online-Shop haben Katharina und Julia noch nicht ins Leben gerufen, wer sich für ihre Mode interessiert, findet aber auf ihrer Homepage einen wunderbaren Eindruck – und auch im Atelier ist jeder gerne willkommen.

Laura Dietel

 

 

 

Monforts Quartier

noi! Event & Catering
Schwalmstraße 301 | MG
noi-events.de | monforts-quartier.de

wolfamsel.com
freymuth-nikoleisen.com