Neuste Ausgabe

Jahresende mit Sang und Klang

Kategorie(n): Kultur//Reisen

Musik gehört zu Weihnachten wie die Kerzen. Besonders in den Kirchen nutzen die Chöre die Festtage, um besonders schöne Stücke zu singen. Und auch das neue Jahr wird traditionell mit hörenswerten Konzerten eröffnet.

Spiel mit dem Kirchenraum
Es ist vollkommen egal, in welchem Kulturkreis jemand aufgewachsen oder wie alt man ist: Der bewegenden Wirkung von Musik kann sich keiner entziehen. In der Adventszeit können das die Besucher beim Konzert ‚Moving Sounds‘ im Münster erfahren. Die Klarinettistin Tara Bouman und Trompeter Markus Stockhausen spielen eigene Kompositionen, improvisieren und präsentieren intuitive Musik. Dabei spielen sie auch mit den akustischen Möglichkeiten des Kirchenraums.
Sonntag, 7.12. | 17 Uhr | Münster | MG
Karten 15 Euro | erhältlich im Pfarrbüro St. Vitus, Café Ö, Lesecafé und Buchhandlung Degenhardt

Weihnachtsklänge aus vielen Kehlen
Die Messe zu Heiligabend ist für Chöre eine gute Gelegenheit, sich großen Stücken zu widmen, die die Akustik der Kirchen voll ausnutzen. Der Münsterchor St. Vitus wird zusammen mit dem Kammerensemble der Münstermusik sowie Julia Haak an der Orgel die Messe de minuit von Marc Antoine Charpentier anstimmen. Und sangesfreudige Gottesdienstbesucher dürfen bei den Weihnachtsliedern mit einstimmen. Die Leitung hat Münsterkantor Klaus Paulsen.
Mittwoch, 24.12. | 18.30 Uhr | Münster | MG
Eintritt frei

In St. Helena Rheindahlen hat Kantor Reinhold Richter die Christkindlmesse für Solisten, Chor und Orchester von Ignaz Reimann für den Heiligabend ausgewählt. Den Kirchenchor begleitet die Mädchenschola St. Helena und die Camerata Instrumentale St. Helena. Mit Debra Hays (Sopran), Annelie Bolz (Alt), Tenor Manfred Feldmann und Bass Heinz Coenen sind auch namhafte Solisten mit dabei.
Mittwoch, 24.12. | 22 Uhr | St. Helena Rheindahlen | MG-Rheindahlen | Eintritt frei

Jahreswechsel mit Mozart
Es muss nicht immer die große Party sein. Zum Jahreswechsel lädt Münsterkantor Klaus Paulsen mit den Streichern der Münstermusik und der Sopranistin Katharina Dohmen zum Silvesterkonzert ein. Auf dem Programm stehen Werke von Scarlatti, Mozart, Manfredini, Händel und Haydn.
Mittwoch, 31.12. | 23 Uhr | Münster | MG
Eintritt frei

Das neue Jahr Willkommen heißen
Nicht mit Pauken, aber ganz sicher mit Trompeten begrüßt das Quintett International Brass das neue Jahr in der Korschenbroicher Kirche St. Andreas. Ab 17 Uhr erklingen die Stücke von Händel, Vivaldi und Leon Boëllmann. Begleitet werden die Bläser von Martin Sonnen an der Orgel.
Donnerstag, 1.1.2015 | 17 Uhr | St. Andreas | Korschenbroich
Karten 10 € | Eintritt bis 17 Jahre frei | www.orgelfreundeskreis.de

Das Neujahrskonzert der Niederrheinischen Sinfoniker ist eine lang gepflegte Tradition. Generalmusikdirektor Mihkel Kütson überbringt dem Publikum Neujahrsgrüße aus der ganzen Welt. Die musikalische Reise beginnt in Frankreich und führt über Spanien und die Ukraine nach Irland. Dabei hat Kütson noch den einen oder anderen Ausflug im Gepäck.
Donnerstag, 1.1.2015 | 20 Uhr | Theater Mönchengladbach | MG
Karten ab 19,30 € | www.theater-kr-mg.de

Garnet Manecke