Neuste Ausgabe

Schenken – ein Genuss!

Kategorie(n): Lebensart, Schöner Wohnen

Weihnachten – ein Wort, das wie Schlittenglöckchen in meinen Ohren klingt: süß, warm und irgendwie geborgen. Spätestens Ende September löst die Vorfreude auf gemütliche Abende im festlichen Glanz des Tannenbaums zumindest bei mir aber auch wilde Grübeleien über Geschenke aus. Zwar schwören wir uns jedes Jahr, dass sich die Erwachsenen gegenseitig nichts kaufen, trotzdem möchte man an den Festtagen dann doch nicht mit ganz leeren Händen dastehen, aber auch niemanden in Verlegenheit bringen …

Sie ahnen wahrscheinlich schon, wie das Zauberwort für die perfekte Lösung lautet. Do it yourself! Ich bin nicht erst seit dem ‚Keine-Geschenke-Abkommen‘ ein glühender Verfechter selbst gemachter Mitbringsel. Erfahrungsgemäß lösen diese nämlich die größte Freude aus. Denn: Erstens kann man so individuelle Kleinigkeiten auf jeden Geschmack anpassen. Zweitens spüren die Bedachten, wie viel Mühe und Liebe darin steckt und drittens machen diese Do-it-yourself-Präsente auch optisch meist noch einiges her.

Zu meinen absoluten Favoriten zählen hier kulinarische Kreationen. Über feine Genüsse aus der eigenen Küche freut sich eigentlich jeder und bis sie irgendwann verzehrt sind, haben sie durchaus das Zeug zum dekorativen Eyecatcher. Vor allem um die Weihnachtszeit herum sind Flaschen, Gläser und Dosen in unterschiedlichsten Themenmotiven vom Stern, über den Tannenbaum bis hin zu Elch oder Eule erhältlich. Und wäre das nicht schon ausgefallene Verpackung genug, kann man sie noch mit selbst kreierten Etiketten oder Anhängern, auf denen Inhalt, Rezept oder Verwendungszweck in Schönschrift verewigt sind,  ‚pimpen‘.  Zum Schluss noch eine chice Schleife drum und schon sind im Handumdrehen tolle Ideen fertig, die selbst noch last-minute umsetzbar sind.

Viel Vergnügen beim Kochen, Dekorieren und Verschenken!

Laura Dietel

 

Glühweinsirup
zum Aromatisieren von Tee oder als Aperitif mit Sekt, Wein oder Mineralwasser aufgefüllt

Zutaten für 2 Flaschen à 125 – 150 ml:
4 Kardamomkapseln, 1 Zimtstange
4 Sternanis, 8 Nelken
1 Liter Rotwein (trocken)
2 Bio-Orangen, 1 Vanilleschote
400 g Zucker, ¼ Liter Wasser

Zubereitung
Alle Gewürze außer der Vanilleschote und Zucker gemeinsam mit Wasser, Wein und der abgeriebenen Schale einer Orange in einem Topf aufkochen. Dann bei mittlerer Hitze circa 15 Minuten ziehen lassen. Alles durch ein Sieb abseihen, die Flüssigkeit auffangen und diese zurück in den Topf geben. Weinmischung mit der ausgekratzten Vanilleschote, Saft von beiden Orangen und dem Zucker erneut aufkochen und bei starker Hitze circa 20 Minuten zu Sirup einreduzieren. Anschließend die Vanilleschote entnehmen und den Sirup in dekorative Flaschen füllen.

Zitrus-Gewürzsalz
ein schönes Geschenk für Fisch-Fans

Zutaten
Schale von 1 Bio-Orange oder Zitrone,
1 kleine Chilischote
4 Zweige frischer Thymian, 2 Zweige frischer Rosmarin
1 TL gemahlener Salbei, 100g Fleur de Sel

Zubereitung
Zitrusschale, Chilischote und die frischen Kräuter im Mixer fein zerkleinern und mit Salbei und Salz mischen. Ein Backblech mit Küchenpapier auslegen, Salzmischung darauf verteilen und diese mit einer weiteren Lage Küchenpapier bedecken. Das Ganze am besten über Nacht an einem warmen Ort oder auf der Heizung trocknen lassen. Nun auf gut verschließbare Gläser verteilen und verschenken.

Kraüter-Öl
passt ideal zu Fleisch und Pasta

Zutaten pro Geschenkflasche:
1 kleiner Zweig frischer Rosmarin
1 Zweig frischer Thymian
1 kleine getrocknete Chili
1 Knoblauchzehe, geschält
1 Streifen Zitrusschale
5 schwarze Pfefferkörner
5 rote Beeren, 1 Lorbeerblatt
Olivenöl nach Bedarf

Zubereitung
Alle Gewürze und Kräuter in die Flasche geben und mit dem Öl auffüllen.

Die Flasche gut verschließen und das Öl, wenn möglich an einem dunklen, kühlen Ort, circa zwei bis drei Wochen ziehen lassen.