Neuste Ausgabe

Große Events in 2015

Events

Noch ist der Kalender nicht gefüllt – jetzt ist genau die richtige Zeit, um zu planen. 2015 wartet mit großen Events auf. Wer mag, kann das ein oder andere auch mit einem Städtetrip verbinden.

Musikalische Erlebnisse
Musik liegt in der Luft und es klingt besonders nach Klavier. Am 17. April startet das Klavier-Festival Ruhr, das bis 4. Juli mit über 60 Veranstaltungen in rund 20 Städten wie Essen, Dortmund, Bottrop, Köln oder Düsseldorf gastiert. Unter den Künstlern sind große Namen wie Lang Lang oder Daniel Barenboim, aber auch andere Instrumentalisten wie der Trompeter Till Brönner oder die Geigerin Anne-Sophie Mutter sind bei dem Festival regelmäßig zu Gast.

Neben den großen Meistern ihres Fachs geben auch einige Nachwuchspianisten ihr Debüt bei dem Festival. Als Preisträger prestigeträchtiger Wettbewerbe haben sie ihr Talent schon unter Beweis gestellt. Die Besucher können sich auf ein buntes Programm von Jazz, Klassik, Recitals, Kammer- und Orchesterkonzerte und Liederabende freuen. Auch Ur- und Erstaufführungen neuer Kompositionen sind dabei. Wer einen ersten Eindruck bekommen möchte, kann schon mal in die Festival-CD von 2014 hineinhören.

Klavierfestival Ruhr
17.4. – 4.7.2015
www.klavierfestival.de

 
Maritimer Geburtstag
Sicher, Häfen gibt es auch im Rheinland. Aber verglichen mit dem Hamburger Hafen sind sie sehr beschaulich. Wer einmal das ganze Spektrum der Seefahrt erleben möchte, sollte den Hamburger Hafengeburtstag, der vom 8. bis 10. Mai gefeiert wird, auf keinen Fall verpassen.

Eröffnet wird die Feier mit der großen Einlaufparade mit imposanten Großseglern, diversen Schiffen von Marine, Feuerwehr, Fischereischutz, Wasserschutzpolizei und Bundespolizei, Motor-und Segelyachten sowie Traditions- und Museumsschiffen. Über 300 Wasserfahrzeuge laufen vor der Kulisse der Landungsbrücken auf.

Für die Besucher ist das der Auftakt für maritime Erlebnistage: Luxusliner wecken Fernweh und viele Schiffe, darunter Großsegler und Marineeinheiten, laden zu einem Besuch an Bord ein. Beim Schlepperballett lernt man die grazile Seite der 5.000 PS-starken Kraftpakete kennen, die sonst die tonnenschweren Containerschiffe ziehen. Und wer schon immer mal wissen wollte, wie ein richtig großer Pott be- und entladen wird, der kann sich auf die Führungen hinter die Kulissen der Unternehmen der Hafenwirtschaft freuen.

Hamburger Hafengeburtstag
8. – 10.5.2015
www.hamburg.de

 
Sommerlicher Karneval
Karneval wird ja im Rheinland ganz groß geschrieben. Aber für so manchen Narren könnte die fünfte Jahreszeit ruhig länger dauern. Wie gut, dass es da Berlin gibt. Denn in der Hauptstadt ist am Aschermittwoch nicht alles vorbei. Am Pfingstwochenende lädt Berlin zum Karneval der Kulturen nach Kreuzberg ein – opulente Kostüme, Maskeraden und viel Musik inklusive.

Vom 22. bis 25. Mai wird auf der Straße gefeiert. Dazu gibt es an fast 400 Ständen Kulinarisches, Accessoires, Kleidung und Kunsthandwerk. Das bunte Spektakel wird auf mehreren Bühnen mit Musik aus den verschiedenen Weltregionen begleitet. Höhepunkt des Karnevals der Kulturen ist der Straßenumzug am Pfingstsonntag mit rund 4.700 Teilnehmern aus 80 Nationen.

Karneval der Kulturen
22. – 25.5.2015
www.karneval-berlin.de

 

Garnet Manecke