Neuste Ausgabe

So laufen die Füße gern

Kategorie(n): Allgemein, Sport, urbano//Themen

Startlauf BMW

In diesen Tagen beginnt die Lauf- und Wandersaison. Dabei rufen Frühlingssonne und frische Luft auch Anfänger auf den Plan. Doch vor dem ersten Schritt steht die richtige Ausrüstung. Basis dafür ist der richtige Schuh.

Schuhe zu kaufen ist eigentlich ganz einfach: Ins Geschäft gehen und ein Paar aussuchen. Beim Freizeitmodell steht das Aussehen im Vordergrund, danach kommt die Bequemlichkeit. Beim Laufschuh ist es genau umgekehrt. Angesichts der vielen bunten Modelle fällt das einem Anfänger schon mal schwer. Volker Kosching, Spezialist für Laufen und Outdoor bei SportScheck, kann erklären, warum die Funktionalität beim Laufschuh oberste Priorität hat: „Jeder Fuß ist anders.“

Er ist ein hochkomplexes System aus 26 Knochen, 13 kurzen und 13 langen Muskeln, die am Fuß ansetzen und zum Unterschenkel hochlaufen. Zusammen mit den Sehnen geben sie den insgesamt neun Gelenken Halt, sodass der Fuß nicht nur den Körper trägt, sondern bei jedem Schritt auch die Bodenunebenheiten ausgleicht – ohne dass der Mensch es merkt. Beim Laufen wirken zudem Kräfte auf den Fuß, die ungefähr drei- bis fünfmal so hoch sind wie das eigene Körpergewicht. Um orthopädische Schäden zu vermeiden, ist es wichtig, dass der Schuh gut dämpft und Fehlstellungen ausgleicht.

„Eine Analyse zeigt, wie der Fuß aufsetzt“, erklärt Volker Kosching. Im hauseigenen Lauflabor machen die SportScheck-Experten mittels einer qualifizierten Laufbandanalyse einen Video-Scan. „So sehen wir, ob der Kunde ein Pronationsläufer ist“, sagt der Fachmann. Bei Pronationsläufern rollt der Fuß beim Aufsetzen zu stark nach innen (Überpronation) oder nach außen (Supination) ab. Das muss der Schuh ausgleichen. „Die Füße leisten jeden Tag eine Menge Arbeit“, sagt Kosching. „Deshalb ist es entscheidend, dass hochwertige Materialien verarbeitet werden.“ Das ist entscheidend für die Dämpfung – und damit für den langfristigen Spaß an der Bewegung.

Und noch andere Faktoren wirken bei der Auswahl mit: Hat der Kunde einen schmalen oder breiten Fuß, läuft er auf Waldboden oder auf gepflasterten Wegen? „Dem Anfänger reicht ein gutes Paar“, sagt der Spezialist. Denn Laufschuhe haben eine Lebensdauer von 800 bis 1200 Kilometern.

Was für den Laufschuh gilt, gelte im Prinzip auch für den zum Wandern, sagt Volker Kosching. „Hier ist eine gute Fachberatung enorm wichtig“, weiß der passionierte Wanderer. Denn die Auswahl ist riesig: knöchelhoch, halbknöchelhoch, flach, härter, weicher. Es komme vor allem auf das Terrain an. Wer sich in einer Bergregion sicher bewegen möchte, brauche ein härteres Modell, das Stabilität gebe. „Viele Kunden kommen zu uns, nachdem sie beim Discounter ein Paar gekauft haben, mit dem sie nicht zurechtgekommen sind“, berichtet Kosching. Der niedrige Preis geht auf Kosten der Verarbeitung.

Dabei zahlt sich die Investition in gute Ausrüstung nicht nur für die Füße aus. Auch das eigene Portemonnaie profitiert langfristig davon: „Von einem guten Wanderschuh hat man 15 bis 20 Jahre etwas“, sagt Kosching. Bei hochwertigen Modellen sei es oft sogar möglich, sie neu zu besohlen,

wenn sie ‚abgeschlappt‘ seien. Mit ‚Abschlappen‘ wird das Loslösen der Sohle bezeichnet. „Das ist ein ganz normaler Vorgang, weil mit den Jahren die Klebematerialien ausdampfen“, erklärt Kosching. Wer seine Schuhe schon viele Jahre hat, sollte bei Wanderungen ein Paar alte Socken mitnehmen. „Die zieht man dann einfach über den Schuh und kommt so auch wieder gut vom Berg runter, wenn sich die Sohle während der Tour löst“, rät der erfahrene Wanderer.

 

INFO
Im Minto bietet SportScheck ein neues Konzept aus Lauflabor, Beratung und Verkauf vor Ort sowie den direkten Zugriff auf das Online-Angebot von über 30.000 Sportartikeln an. Auf 2500 m2 präsentiert der Fachhändler alles rund um Saison- und Actionsportarten wie Surfen, Skaten sowie Badesportarten und Outdoor.

Unter ‚Outdoor‘ wird nicht nur der Sport an der frischen Luft verstanden: Auch der Spaziergang mit dem Hund bei jedem Wetter, die Fahrradfahrt zur Arbeit oder der Besuch des Open-Air-Konzerts bei Regen erfordern oft eine spezielle Kleidung.

SportScheck Mönchengladbach
im Minto
Hindenburgstraße 73 | MG

Schuhgeschäft