Neuste Ausgabe

5 Wege …ihr ein JA zu entlocken

Kategorie(n): Allgemein, Lebensart, Mode

Heiratsantrag Antrag JA

Dieser Artikel richtet sich dieses Mal an die Herren der Schöpfung. Nach mehreren eher unspektakulären Heiratsanträgen und tiefster Verzweiflung in meinem Freundeskreis fühle ich mich dazu verpflichtet, den zukünftigen Ehemännern zu helfen. Ist ja nicht immer einfach, die Frauen zu verstehen. Die Erinnerung an den Antrag begleitet einen ein ganzes Leben und gehört damit zu den Top ‚Weißt-Du-noch-Anekdoten‘ überhaupt. Allerdings kann ich natürlich nicht helfen, wenn das Grundgerüst nicht stimmt. Das Outfit, mit dem der unwiderstehliche Look kreiert wird, ist wirklich nicht zu unterschätzen. Geben Sie sich Mühe, putzen Sie sich richtig raus! Ein auch nicht unwesentliches Detail ist die Liebe. Davon sollte schon eine ganze Menge vorhanden sein. Wenn Sie dann einen von meinen fünf Top-Heiratsanträgen durchführen, kann eigentlich nichts mehr schiefgehen.

 

1. Der Klassiker

In jedem guten Liebesfilm zu sehen: der Klassiker. Und so geht’s: Beim Lieblings- Italiener zum Dessert einen guten Champagner ordern. Siehe da, was funkelt denn in diesem edlen Getränk? Dann kommt das Streichquartett und spielt Ihr Lied. Sie knien nieder und fragen mit zittriger Stimme: „Willst Du meine Frau werden?“ Ist jetzt nicht super gewagt und mega kreativ, aber mit der klassischen Variante ist man auf der sicheren Seite. Welche Frau kann da widerstehen?

2. Die Entführung

Wecken Sie Ihre Freundin vor Sonnenaufgang unter einem Vorwand und verfrachten sie ins Auto. Auf der Rückbank machen Sie es ihr zwischen Kissen und Decken (das Ganze natürlich angeschnallt – denn ‚Safety first‘) gemütlich, sodass sie die Fahrt in einem Schwebezustand aus Traum und Realität verbringt. Dann schlagen Sie den kürzesten Weg zum Meer ein. Dauert ja glücklicherweise aus dem schönen Mönchengladbach nur circa zwei Stunden. Im Auto läuft Max Mutzkes Lied ‚Welt hinter Glas‘. Angekommen wird die Angebetete auf Händen zum Strand getragen und mit den Füßen ins Wasser gesetzt. Vor der perfekten Kulisse mit der aufgehenden Sonne knien Sie sich vor sie ins Wasser und stellen die Frage aller Fragen …

3. Die Überraschung

Den perfekten Auftritt legen Sie im Kino hin. Da ist natürlich viel Kreativität gefragt. Schicken Sie die Ahnungslose mit einer
Freundin ins Kino. Vorher haben Sie natürlich eine zuckersüße Videobotschaft gedreht. Während sie plötzlich Ihr Gesicht auf der riesigen Leinwand entdeckt, kommen Sie von hinten in den Kinosaal gestürmt und ziehen die Kniefall-Nummer durch. Gänsehaut pur! Ist auch ein Event für alle Anwesenden im Saal und sorgt für Kreischalarm bei den Damen!

4. Das Kuckucksei

So nenne ich gerne den Antrag auf der Hochzeit des besten Freundes oder ihrer besten Freundin. Das ist die Art Antrag, die ich für die etwas unsicheren Kandidaten empfehle. Gut – außer, dass man den perfekten Tag eines anderen Brautpaars klaut und die komplette Aufmerksamkeit auf sich lenkt, ist das wirklich der perfekte Moment. Die emotionale Stimmung und der Neidfaktor, auch endlich in einem weißen Kleid zum Altar zu schreiten, sind die Erfolgsgaranten überhaupt. Zum Greifen nah erscheint das Glück auf einem silbernen Tablett präsentiert. Sie ist perfekt gestylt und fühlt sich mega in ihrem Abendkleid. Dazu der ständige Alkoholpegel. Hier sagt jede Frau ja. Versprochen!

5. Der einarmige Bandit

Das Schicksal entscheidet! Bei einem Trip nach Las Vegas – oder in der sparsamen Variante nach Venlo – schmeißen Sie den Mindesteinsatz in den einarmigen Banditen. Jetzt wird’s besonders spannend. Verlieren Sie, sprechen Sie die folgenden Worte: „Pech im Spiel, aber Glück in der Liebe.“ Dann fallen Sie auf die Knie und ziehen das kleine Schmuckkästchen aus der Hosentasche. Et voilà! Entscheidet sich das Schicksal aber dafür, Sie gewinnen zu lassen, dann setzen Sie das Sprichwort konsequent um. Packen Sie die Kohle ein und rennen weg! Das Schicksal spricht zu Ihnen!

Anke Bigdeli