Neuste Ausgabe

Vegetarisch und vegan – mehr als nur ein Trend // Mai 2016

Kategorie(n): Gesund//Vital

Vegetarische und vegane Foodblogs, Street Food Festivals für Vegetarier und Veganer und in vielen deutschen Großstädten der fleischfreie Donnerstag in Kantinen – gesundes und fleischloses Essen liegt voll im Trend. 

Eine vegetarische oder vegane Ernährung
erfordert aber nicht nur eine genaue
Kennzeichnung der Inhaltsstoff e, sondern
auch echte geschmackliche Alternativen
und kreative Zubereitungsideen. Die
zunehmende Auswahl in Supermärkten
an pfl anzlichen wie auch Fleischersatzprodukten,
macht einen vielfältigen Speiseplan
immer leichter. Wer also nicht ganz
auf den Geschmack von Wiener Schnitzel
verzichten möchte, fi ndet bei real,- circa
60 unterschiedliche vegane- und vegetarische
Artikel als Fleisch/Wurst-Ersatz. Diese
sind ganz einfach über Regalkennzeichnungen
zu finden.
Ob nun Vegetarier, Veganer oder Flexitarier
– eines haben sie doch alle gemein: Den
Wunsch nach einer bewussten Ernährung
mit natürlichen Produkten und Klarheit
über ihre Herkunft. „Gerade Kunden, die
eine gesunde und fl eischlose Ernährung
pfl egen, schätzen unsere Lebensmittel,
die aus der Region stammen. Wir beziehen
bereits seit einigen Jahren sehr viele
regionale Erzeugnisse von den Landwirten
aus der Umgebung, unter anderem
Äpfel vom Obsthof Unterweiden und Kartoff
eln von Bauer Sieben aus Tönisvorst“,
so Süleyman Gümüs, Geschäftsleiter des
real,- Marktes an der Reyerhütte. Die Produkte
der Heimat und Region sind bei
real,- mit dem Label ‚Gutes aus der Heimat‘
gekennzeichnet.
Für Vegetarier und Veganer bietet
gerade der Wonnemonat Mai eine
große Auswahl an Erzeugnissen aus
der Region. Neben einem reichhaltigen
Angebot an Kräutern und Salaten steht
Spargel traditionell bis zum letzten
Spargeltag am 24. Juni ganz oben auf
dem Speiseplan – natürlich nicht nur auf
dem fleischlosen. „Frischer Spargel muss
beim Aneinanderreiben quietschen. Am
besten noch vor dem Kauf testen“, rät
Gümüs. Die Köpfe sollten fest, geschlossen
und unbeschädigt, die Schnittenden
nicht trockenfaserig oder zusammengeschrumpft
sein. Egal ob klassisch weiß mit Kartoffeln und Sauce Hollandaise,
ganz einfach mit zerlassener Butter oder
doch lieber im Salat – Spargel ist in seiner

Zubereitung ein echter Allrounder und
dazu noch sehr gesund. Er enthält jede
Menge Vitamine, Kalium und sekundäre
Pflanzenstoffe. Dabei macht das ‚königliche
Gemüse‘ auch schlank, denn er
besteht zu 93 Prozent aus Wasser, hat
nur 20 Kalorien pro 100 Gramm und regt
den Stoffwechsel an.