Neuste Ausgabe

Kreative Reiseerlebnisse // November 2016

Kategorie(n): Genuss, Kultur//Reisen

bildschirmfoto-2016-11-07-um-14-47-39

Wellness, Wandern, kulinarische Erlebnisse – dafür, dass Sie Ihre Reise bis ins kleinste Detail unbeschwert genießen können, sorgen die versierten Fachleute. Wohin genau der Weg führen soll, das bestimmen allein Ihre individuellen Interessen. Denn schließlich gibt es so viel, was Auge, Geist und Seele schmeichelt. Auch ein malerischer Garten, Literatur in außergewöhnlicher Umgebung oder die Möglichkeit, selbst kreativ aktiv zu sein, macht neben Wellness, Kulinarik & Co. aus entspannter Freizeit im Handumdrehen ein vollkommenes Erlebnis.

Paradiesische Anblicke

Den Lauf der Natur zu beobachten, unterschiedlichste Pflanzen in ihrer ganzen Pracht zu bewundern oder zu erleben, wie erst aus ihrem Zusammenspiel große Kunst entsteht, das schätzen und lieben nicht nur Hobbygärtner an ihrer eigenen Oase zu Hause. Von Menschenhand geschaffene Paradiese ziehen inzwischen immer mehr Genussreisende an, die sich im Spiel der Jahreszeiten verlieren möchten. Ganz weit vorne auf der Beliebtheitsskala stehen da natürlich die malerischen Parks und Gärten in England wie die Kew Gardens im Londoner Westen, Trebah Garden im bezaubernden Cornwall oder Inverewe Garden in den schottischen Fjorden. Aber auch die Franzosen sind berühmt für ihre Gartenbaukunst und präsentieren diese gerne ihren naturverbundenen Gästen – zum Beispiel im Park von Versailles oder rund um die Schlösser und Burgen des Loiretals. Als absoluter Geheimtipp gilt jedoch immer noch Monets Garten in Giverny, der die Gemälde des Malers auf fast traumhafte Art in die Realität versetzt. Doch nicht nur die öffentlich zugänglichen Oasen locken immer mehr Touristen, auch einige Hotels überzeugen mit malerischen Anlagen und werden so zum Traumziel aller Gartenfreunde.

Literarisch abtauchen

Prachtvolle Pflanzenwelt hin, imposante Landschaften her – manchmal möchte man sich auch einfach nur zurücklehnen und mit dem Lieblingsbuch in eine andere Welt abtauchen. Um ihren lesebegeisterten Gästen eben dies zu ermöglichen, haben einige Hoteliers insbesondere in Deutschland, Österreich und der Schweiz ihre Häuser in wahre Leseoasen, sogenannte Buchhotels oder Bibliotels, verwandelt. Doch eine gute Lektüre weckt oft die Lust, ihre Hauptspielorte zu erkunden oder sich auf die Spuren des Autors zu begeben. Auch dies ist inzwischen in vielen Städten wie Prag, Paris oder gar New York sowie ganzen Landstrichen wie Südfrankreich, Italien oder England möglich. Und wer sich einmal auf literarische Genussreisen begeben hat, kann nur bestätigen, dass auch hier wieder das Leben die schönsten und nachhaltigsten Erlebnisgeschichten schreibt.

Kreativ aktiv

Mit eigenen Händen etwas zu erschaffen, zu sehen, wie seine Vorstellungen langsam Gestalt annehmen und letztlich die Resultate der eigenen Arbeit stolz präsentieren zu können, ist für viele Genuss pur. Wenn dies dann auch noch fernab der eigenen vier Wände in inspirierender Umgebung geschieht, könnte der Urlaub nicht perfekter sein. Und auch hier gibt es eigentlich nichts, was es nicht gibt. Wer schon immer seine künstlerischen Talente ausleben wollte, findet Angebote zum Malen, Töpfern oder zur Bildhauerei. Wessen Leidenschaft eher im musikalischen Bereich liegt, darf sich über Reisen freuen, an deren Ende er sogar ein eigenes Instrument gebaut hat. Vom Goldschmieden oder Handarbeiten über kreatives Schreiben bis hin zu Glas- oder Metallkunst – die Möglichkeiten, die eigene Kreativität auszuleben, sind schier unendlich.