Neuste Ausgabe

Spaghetti Frutti di Mare // März 2017

Kategorie(n): Essen//Trinken, Genuss, Rezepte

Ein leckeres Beispiel, bei dem sich Sauce und Pasta perfekt ergänzen, verrät Elisabeth Alessio, Küchenchefin und Expertin der Trattoria Stefano. 


Zutaten für 4 Personen
1 rote Zwiebel
2 Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
2 EL gehackte, glatte Petersilie
400 g passierte Tomaten
400 g aufgetaute TK-Meeresfrüchte ohne Surimi
400 g Spaghetti
Salz, Pfeffer


Zubereitung
Zwiebeln und Knoblauch schälen und hacken. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und beides glasig andünsten. Dann die passierten Tomaten und die Petersilie hinzugeben, aufkochen und das Ganze circa 20 Minuten köcheln lassen. Nun die Meeresfrüchte untermengen und die Sauce nochmals 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Unterdessen Spaghetti nach Packungsanleitung al dente kochen. Schließlich die fertige Pasta abgießen, abtropfen lassen, in einer großen Schüssel mit der Sauce vermengen und alles sofort heiß servieren.

Kleiner Tipp von Elisabeth Alessio: Die Sauce wird noch raffinierter, wenn man je einen Esslöffel braunen Zucker und getrockneten Oregano beimengt.


Buon Appetito!

 

INFO // Stefano Trattoria + BarNeuhofstraße 50, Mönchengladbach, www.stefano-trattoria.de