Neuste Ausgabe

Sport & Wellness News… // Mai 2017

Kategorie(n): Sport

sportbild

Torben Scheulen

Tipps vom Profi

Viele Sportler werden ihn bereits kennen: Personal Trainer Torben Scheulen. Der gebürtige Mönchengladbacher hat bereits seit einiger Zeit sein aktives Zuhause bei Return Sport & Wellness gefunden, dem Unternehmen, bei dem er einst auch seine Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann absolvierte. Nach fachspezifischen Weiterbildungen betreut er nun seine Klienten im Return Sportpark. Der 34-Jährige ist auf vier Bereiche spezialisiert. Im Personal Training folgen nach einer genauen Analyse maßgeschneiderte Einheiten für die Ziele wie zum Beispiel Gewichtsmanagement. Im Functional Training liegt der Schwerpunkt auf der Verbesserung von Alltagsbewegungen. Der dritte Fachbereich widmet sich der leistungsorientierten Arbeit, zum Beispiel der Verbesserung des Golf-Handicaps. Als regeneratives Element bietet Torben Scheulen zur Unterstützung bei Verspannungen oder Überlastungen Kinesiotaping an. Urbano Lesern verrät er nun exklusive Tipps und Übungen, die ganz einfach in den Alltag integriert werden können – wie zum Beispiel die Seitplanke.

 

Der ideale Fitness-Begleiter

Für viele ist die Apple Watch inzwischen zum unersetzbaren Begleiter auf dem Weg zu einem aktiveren Leben aufgestiegen. Mit der zweiten Serie wird sie nun noch ’smarter‘, denn sie verfügt nicht nur über integriertes GPS und ein zweimal helleres Display, sie ist nun auch wasserdicht bis 50 Meter. Workout, Laufen, Schwimmen – dabei helfen nun viele neue Features, aktiv, motiviert und vernetzt zu bleiben.
Gesehen bei JCS | www.joseph-computer.de

applewatch_sportnews

 

Fitness-Tipp des Monats – Die Seitplanke

Die ‚Seitplanke‘ ist eine der fundamentalsten Übungen in unserer Zeit und wahrscheinlich eine der besten für die Bauchmuskulatur, die Sie zu selten machen. Einige der vielen Benefits dieser Körpergewichtsübung sind die Stabilität der Wirbelsäule, wie auch des Schulterblatts und der Aufbau der beiden schrägen Bauchmuskeln.

In meinen Trainings stelle ich häufig fest, dass auch bei erfahrenen Sportlern und Athleten die Stabilität der dynamischen Kraft unterliegt. Stellen Sie sich vor, Sie bauen ein Haus, das auf einem unebenen Fundament steht. Würden Sie es weiterbauen oder das Fundament ausgleichen? Prima, ich auch…

sportart

Wichtig: Der Ellbogen ist genau unterhalb der Schulter.

Nehmen Sie diese Übung zweimal wöchentlich in Ihren Trainingsplan auf.
Starten Sie mit 3 Sätzen auf jeder Seite und versuchen Sie, sich jede Woche um 4 Sekunden zu steigern.

Testen Sie ihre Stabilität:
30 Sekunden = Anfänger
60 Sekunden = Fortgeschritene
ab 90 Sekunden = Profil

Stay Fit!

Torben Scheulen
INFO// www.torbenscheulen.de