Neuste Ausgabe

Farbstimmung zum Wohlfühlen // 2017 Winter 2018

Kategorie(n): Lebensart, Schöner Wohnen

Farben beeinflussen unser Wohlgefühl mehr, als wir es manchmal merken, das ist erwiesen. Vor allem bei der Gestaltung der eigenen vier Wände spielen sie eine tragende Rolle – erst durch sie entstehen Flair und Atmosphäre. Und natürlich gibt es auch in diesem Punkt Trends, die je nach aktuellen gesellschaftlichen Zuständen jährlich wechseln.

Für 2018 machten sich die Trendforscher wieder auf die Suche nach einer Nuance, die den Zeitgeist widerspiegelt. In der Modebranche stehen alle Zeichen auf frische Erneuerung durch kräftige Statement-Farben, beim Interior Design allerdings ist der Grundgedanke ein anderer: So sehr uns der hektische Alltag mit seinem schnellen Wandel fordert, so sehr sehnen wir uns nach einer gemütlichen Oase, in der wir ganz wir selbst sein können. Die Farbe, die genau diese wohlige Ruhe ausstrahlt, hört dem Global Aesthetic Center von AkzoNobel und Dulux zufolge auf den klangvollen Namen ‚Heart Wood‘. Dahinter verbirgt sich ein gedecktes Grau-Rosa, das an elegantes Rosenholz erinnert, und als ‚Farbe des Jahres‘ in den kommenden zwölf Monaten Räume in behagliche Oasen verwandeln wird.

Klingt doch irgendwie bekannt? Richtig, denn diese Wahl setzt eine logische Entwicklung konsequent fort. Vor allem rund um das Thema Wohnen drehte sich doch schon in letzter Zeit alles um eine moderne Natürlichkeit – Holz, Leder, viel Stoff oder Kork wurden eingesetzt. Und auch erdige Töne oder solche, die im Farbenspiel der Natur vorkommen wie sanftes Blau, Grünstufen oder elegante Graunuancen, waren untrennbar mit der Gestaltung persönlicher Lebensbereiche verknüpft.

Und dank ‚Heart Wood‘ bleibt genau diese wohnliche Natürlichkeit im Fokus – nun jedoch freundlich, elegant und – wenn man es möchte – irgendwie romantisch. Vor allem aber ist dieser Ton unglaublich abwechslungsreich. Je nachdem, mit welchen Farbfamilien man ihn kombiniert, entfaltet er vielseitige Wirkungen, mal beruhigend, mal inspirierend. Dabei muss dieses Rosé noch nicht einmal großflächig eingesetzt werden – selbst kleinste Details in Form ausgewählter Accessoires oder dezenter Wandgestaltung zaubern angenehme Behaglichkeit in jeden Raum.

Laura Dietel