Neuste Ausgabe

Sommer in der Stadt

Kategorie(n): urbano//Themen

In diesem Jahr verspricht der Sommer besonders aufregend zu werden. Mönchengladbach ist Austragungsort der Frauenfußball-Weltmeisterschaft und die Gäste bringen neben Sportsgeist und Partystimmung auch ein neues Lebensgefühl in die Stadt. Das weckt die Lust, alte und neue Orte zu entdecken, an denen Sie den Sommer besonders genießen können – auch außerhalb der Stadtgrenzen.

Wer mitten in der Stadt einen Hauch Strandgefühl erleben möchte, wird sich über das ‚Dock‘ auf der Bleichwiese freuen: Liegestühle auf weichem Sandstrand und auf dem großen Teich ziehen die Enten ihre Runden. Auf Federvieh vielerlei Art trifft man auch rund um Schloss Wickrath. Das in romantischem Rosa gehaltene Gebäude bietet noch mehr: Edle Pferde werden hier trainiert und gleich hinter dem Schloss links findet sich ein Wasserspielplatz, der sich nicht nur bei Kindern großer Beliebtheit erfreut.

Romantiker ohne Bewegungsdrang sollten sich zu Lehmanns Restaurant aufmachen. Denn hier gibt es einen märchenhaften Garten, in dem Kronleuchter die Bäume zieren. Die alten Platanen spenden Schatten, wenn man seinen Sommerwein genießt.

Romantisch ist es auch am See im Volksgarten. Der Anblick der Seerosen und Trauerweiden erinnert an ein Gemälde von Monet. Sogar unberührte Natur findet sich in Gladbach. Der Vorster Busch ist ein biotopisches Kleinod, in dem rund 230 verschiedene Pflanzen und 80 Vogelarten heimisch sind. Garnet Manecke