Sport & Wellness News

//Sport & Wellness News

Sport & Wellness News

Wellness fürs baby

„Berührt, gestreichelt und massiert werden, das ist die Nahrung für das Kind. Nahrung, die genauso wichtig ist, wie Mineralien, Vitamine und Proteine, Nahrung, die Liebe ist.“ Diese Meinung vertrat der französische Arzt Frédérick Leboyer, Pionier rund um die sanfte Geburt und Babybetreuung. Er adaptierte die traditionelle indische Babymassage und entwickelte so eine behutsame wie entspannende Art, über Berührung mit seinem Kind zu kommunizieren, es zu beruhigen, Schmerzen zu lindern und ihm ein wunderbares Körpergefühl zu vermitteln. Olga Küper, Masseurin und Wellness-Expertin, vermittelt frisch gebackenen Eltern die Grundlagen der Indischen Babymassage nach Leboyer in speziellen Kursen in ihren Räumlichkeiten im Return Lady Spa. In sechs Terminen von je einer knappen Stunde erlernen Mütter und Väter in kleinen Gruppen und privater Atmosphäre die wichtigsten Handgriffe zur Teil- und Ganzkörper- sowie zur Koliken-Massage in Verbindung mit Baby-
Yoga-Elementen. Eine Anmeldung steht jedem offen, Return-Mitglieder erhalten
10 Prozent Rabatt auf die Kursgebühren.

 

Beinpresse mit Partner

Diese Übung ist hervorragend geeignet, um die Hüftstabilisation und die Ansteuerung der Beinmuskulatur zu verbessern sowie Beine und Gesäß zu trainieren. Ihr Trainingspartner kann zudem die Spannung der Übung immer gleich stark halten. Somit werden alle Teile der Muskulatur und nicht nur ein gewisser Abschnitt gleichermaßen trainiert. Auch für Ihren Trainingspartner ist dies eine intensive Übung, für ihn gilt es vor allen Dingen, sein Gleichgewicht zu halten und seine Rumpfmuskulatur zu stabilisieren. Probieren Sie es aus!

Wichtig: Legen Sie sich auf den Rücken. Die Beine sind etwa hüftbreit auseinander. Nehmen Sie ein Kissen zwischen Ihre Füße und den Brustkorb Ihres Trainingspartners. Fangen Sie mit fast gestreckten Beinen an und lassen Sie Ihren Trainingspartner (links) sanft hinunter, bis Ihre Beine 90 Grad gebeugt sind. Halten Sie kurz an. Drücken Sie dann wieder nach oben, bis Ihre Knie fast gestreckt sind. Bitten Sie Ihren Trainingspartner gegebenenfalls, sein Körpergewicht mehr oder weniger einzusetzen

2 Sätze à 10 Wiederholungen = Anfänger
3 Sätze à 15 Wiederholungen = Fortgeschrittene
3 Sätze à 15 Wiederholungen mit einem Bein = Profis

 

2018-10-04T11:21:48+00:00Oktober 4th, 2018|