Borussia für alle Sinne

/, Borussia Direkt/Borussia für alle Sinne

Borussia für alle Sinne

Die FohlenWelt, das neue interaktive Vereinsmuseum im BORUSSIA-PARK, wird am 3. Mai
im Rahmen einer festlichen Veranstaltung eröffnet. Ab dem 5. Mai ist die FohlenWelt für den Publikumsverkehr geöffnet.

Nach mehr als drei Jahren Planung, Vorbereitung und Arbeit ist es endlich so weit: Borussias neues interaktives Vereinsmuseum im BORUSSIA-PARK, die FohlenWelt, öffnet seine Pforten. Zunächst am 3. Mai für geladene Gäste, am 5. Mai wird die FohlenWelt dann mit einem bunten Rahmenprogramm für den Publikumsverkehr eröffnet. Auf einer Fläche von 1.150
Quadratmetern macht die FohlenWelt Borussias Geschichte von 1900 bis heute erlebbar. Neben den Trophäen aus Borussias erfolgreicher Vereinsgeschichte gibt es noch viele weitere Exponate aus Borussias Historie zu bewundern. Dabei handelt es sich zum größten Teil um Originale, die ihren Weg von Fans, Sammlern und ehemaligen Spielern in das Vereinsmuseum gefunden haben. So fehlt neben Wimpeln und Trikots weder der Pfosten, der 1971 brach, noch die Cola-Dose, die den 7:1-Sieg gegen Inter Mailand im selben Jahr nichtig machte. „Allerdings ist das natürlich bei weitem nicht alles“, sagt Elmar Kreuels, Leiter der FohlenWelt. Borussias Vereinsmuseum ist mehr als eine Ansammlung von Erinnerungsstücken und Pokalen. Vielmehr ist die FohlenWelt eine Erlebniswelt, in der Wissbegierige ebenso wie Nostalgiker, Schwärmer, Mitmachwillige und Gänsehaut-Junkies auf ihre Kosten kommen. „Wir mussten uns überlegen, wie wir die FohlenWelt für all unsere Fans interessant machen. Für den über 80-Jährigen, der schon den ersten Pokalsieg 1960 miterlebt hat, aber auch für die Kinder und Jugendlichen, die nur den BORUSSIA-PARK kennen“, sagt Markus Aretz, Borussias Direktor Unternehmenskommunikation und Mitglied des Arbeitskreises, der ab Sommer 2015 das Konzept des Museums entworfen hat. Schnell entstand die Idee, die Ausstellung interaktiv zu gestalten, um alle Sinne anzusprechen.

Chronologie- und Themen-Bereiche

Die FohlenWelt lässt sich nun in neun sogenannte Chronologie-Bereiche, in denen der Werdegang des VfL anschaulich und gespickt mit Exponaten und multimedialen Inhalten erzählt wird, unterteilen. Dazu kommen 21 Themenbereiche, in denen die Besucher Borussia-Wissen vertiefen, legendäre Augenblicke noch einmal erleben oder ganz persönliche neue VfL-
Momente schaffen können. Ein besonderes Highlight ist zudem das Guide-System, das das umfangreiche Borussia-Erlebnis abrundet. „Wir haben eine Ausstellung, die allen Fans gerecht wird“, sagt Michael Plum, Direktor Verwaltung und Controlling bei Borussia und zugleich Mitglied des Arbeitskreises. Er schätzt, dass sich die Besucher rund 90 Minuten in der FohlenWelt aufhalten werden. „Man kann dort aber auch einen ganzen Tag verbringen oder immer wieder kommen und Neues entdecken“.

Mo – Sa 10 – 18 Uhr
So 10 – 16 Uhr | Feiertage 10 – 15 Uhr

Erwachsene ab 12 € | 7 – 12 J. 7 €
bis 6 J. Eintritt frei

Ermäßigungen und Angebote
für Gruppen und Familien
finden Sie auf

museum.borussia.de

2019-05-02T15:51:30+00:002. Mai 2019|