Neuste Ausgabe

Die ‚Formel 1‘ zu Gast in Korschenbroich

Kategorie(n): Gesund//Vital

Tempo, Dynamik, Taktik, ‚team spirit‘ und oftmals Millimeterentscheidungen auf der Ziellinie: Es sind die klassischen  Attribute des Hochleistungssport, die das Handbiken so faszinierend machen.
In direkter Nachbarschaft sind die kurbelnden Cracks in Kürze live zu erleben. Seit vielen Jahren zentral in den Korschenbroicher City-Lauf und somit Deutschlands viertgrößter City-Lauf-Veranstaltung eingebunden, dient der Frühjahrsklassiker am 10. April als eine der ersten Standortbestimmungen in der noch jungen Saison.

Seinen besonderen Reiz erzielt dieses Rennen durch den engen und zuschauerfreundlichen Kurs, der von den Athleten neunmal zu umrunden ist. Die Teilnehmerliste verspricht jetzt bereits ein Klassefeld mit den Handbikern der absoluten Weltspitze. Der Startschuss fällt um 14.40 Uhr.

Mittendrin statt nur dabei
Neben attraktiven Preisgeldern fahren die Athleten zugleich um die reha team West & Otto Bock-Trophy. Das reha team West zeichnet sich seit 2000 für die Organisation des Handbiker-Rennens verantwortlich. „Unser Unternehmen fördert und organisiert gezielt Veranstaltungen in der Region, in deren Rahmen behinderte Menschen aktive Teilhabe am allgemeinen Sportgeschehen haben“ ergänzt Holger Falk, Marketingchef des Hauses. „Deren Leistungen werden somit deutlich in das Bewusstsein der Bevölkerung gerückt und der Sport auf diesem Wege zu einem hervorragenden Vermittler. Die Handbiker sind in Korschenbroich mittendrin statt nur dabei und insofern macht es in dieser professionellen Struktur Spaß, eine solche Herzenssache zu realisieren.“

City-Lauf Korschenbroich ∙ 10. April
Startschuss Handbiker 14.40 Uhr