Neuste Ausgabe

Behalten Sie Ihre Zähne!

Kategorie(n): Gesund//Vital

In den letzten Jahrzehnten hat sich die Zahngesundheit von Kindern und Jugendlichen deutlich verbessert. Auch bei den Erwachsenen ist diese positive Entwicklung zu beobachten: Immer mehr Menschen behalten ihre Zähne bis ins hohe Alter und steigern ihre Lebensqualität erheblich.

'Gesunde Zähne ein Leben lang'

Der Schlüssel dieser Erfolgsgeschichte liegt in der intensiven und nachhaltigen Vorbeugung der Zahn- und Zahnbett-Erkrankungen. Diese Maßnahmen werden unter dem Begriff der Prophylaxe zusammengefasst.

Die Vorbeugung beginnt mit der Aufklärung der werdenden Eltern. Karies und Parodontitis sind Infektionskrankheiten, die durch Bakterien verursacht werden. Diese Bakterien werden von den Erwachsenen an die Kinder weitergegeben. Die Gesundheit der Zähne der Eltern ist nicht zuletzt vor diesem Hintergrund sehr wichtig. Das Ablecken von Schnuller oder Löffel sind beispielsweise klassische Übertragungswege, die mit den richtigen Informationen leicht zu vermeiden sind. Bereits hier wird deutlich, dass grundlegendes Wissen über Zahnerkrankungen die Gesundheit der Kinder schützt.

Mit dem ersten Zahn beginnen die Früherkennungs-Untersuchungen der Kleinsten. Diese erfolgen dann regelmäßig, mögliche Zahnschäden werden so früh erkannt und können nachhaltig eingedämmt werden.

 

„Die professionelle Zahnreinigung verringert durch die gründliche Entfernung der Zahnbeläge das Risiko einer Parodontitis erheblich. „

 

Ab dem 6. Lebensjahr werden die sogenannten individual-prophylaktischen Maßnahmen in der Zahnarztpraxis durchgeführt. Dazu gehören das Anfärben der Zähne und das Aufzeigen von Putzdefiziten, das Erlernen der richtigen Zahnputztechnik, die Versiegelung der Kauflächen und die regelmäßige Fluoridierung der Zähne. Werden diese Maßnahmen regelmäßig und nachhaltig durchgeführt, verringert sich das Kariesrisiko deutlich.

Mit zunehmendem Lebensalter erfahren die Entzündungen des Zahn-halteapparates (Parodontitis) eine wachsende Bedeutung für die Mund- und Allgemeingesundheit. Die professionelle Zahnreinigung verringert durch die gründliche Entfernung der Zahnbeläge das Risiko einer Parodontitis erheblich.
Die Instruktion der Zahnzwischenraumpflege mit speziellen Bürstchen und Zahnseide sowie individualisierten Hilfsmitteln unterstützt die Patienten bei der häuslichen Mundhygiene. Ihr maßgeschneidertes Prophylaxe-Programm sollte ausschließlich von speziell ausgebildeten Fachkräften ausgeführt werden.

Der Erfolg dieser Maßnahmen zeigt sich in einer dauerhaften Mundgesundheit und dem Erhalt der Zähne. Er steht und fällt jedoch mit der konsequenten Pflege. Das gesamte zahnärztliche Team ist in der Pflicht, mit all seinem Können und Wissen dem Patienten zur Seite zu stehen.

Ihr Georg Stähn