Neuste Ausgabe

Das Glück des Sparens

Kategorie(n): Wirtschaft

Stefanie Jansen kann sich noch an die Weltspartage ihrer Kindheit erinnern. „Es war immer sehr aufregend, wenn ich meine Spardose zur Sparkasse gebracht und zum ersten Mal nachgezählt habe, wie viel drin ist“, erinnert sich die 41-Jährige. Zur Belohnung gab es dafür ein kleines Geschenk: ein Malbuch oder ein kleiner Bonbonspender. Am 28. Oktober begleitet Stefanie Jansen nun ihre siebenjährige Tochter zur Sparkasse, um zu sehen, wie viel Geld sie auf ihr Konto einzahlen kann. Das Sparen sei ein wichtiger Teil, um den Umgang mit Geld zu erlernen, findet sie.

Mutter und Tochter führen damit eine Tradition fort, die bei dem ersten Internationalen Sparkassenkongress im Oktober 1924 in Mailand ihren Ursprung hat. Vertreter aus 29 Ländern riefen den ‚International Saving Day‘ ins Leben, um weltweit auf die Bedeutung des Sparens für die Volkswirtschaft hinzuweisen. Als Datum wählten sie den Abschlusstag des Kongresses. Und so riefen die europäischen Sparkassen am 31. Oktober 1925 zum ersten Mal den Weltspartag aus.

In diesem Jahr findet er am 28. Oktober statt. Die Stadtsparkasse Mönchengladbach hat ihn unter das Motto ‚Du sparst – wir spenden‘ gestellt. Pro Euro, den ein Kind oder Jugendlicher unter 18 Jahren an diesem Tag auf ein Sparkonto bei der Stadtsparkasse einzahlt, spendet das Geldinstitut zehn Cent an ein Mönchengladbacher Kinderhilfsprojekt.

Aber auch die jungen Sparer erhalten eine Belohnung: ein weißes Sparschwein. Das können sie selbst bemalen und mit ihrem Werk tolle Preise gewinnen. Wer bis zum 31. Dezember 2011 ein Foto seines Schweins per Email an die Adresse weltspartag@sskmg.de schickt oder in einer Mönchengladbacher Geschäftsstelle abgibt, nimmt am Wettbewerb teil. Dabei dürfen die Angabe von Name, Anschrift und das Alter des jungen Künstlers nicht vergessen werden.

Denn in den drei Alterskategorien vier bis sechs Jahre, sieben bis zehn Jahre und elf bis 14 Jahre gibt es tolle Hauptpreise zu gewinnen: Familien-Eintrittskarten für Freizeitparks plus jeweils 30 Euro Benzingutschein und 100 Euro Taschengeld.

Aber auch die anderen Preise können sich sehen lassen: Gutscheine für die Kletterkirche, Bücher und Spiele, Schwimmbad- und Kinobesuch oder den Return Sportpark sowie Familientageskarten für den Zoo Krefeld warten auf neue Besitzer. Viel Glück!