Neuste Ausgabe

Fashion HOTSPOTS

Kategorie(n): Lebensart, Mode, Trends

Individualität in allen Ehren, aber auf den ersten Blick als Tourist enttarnt zu werden, ist absolut uncool. Aber woher soll man wissen, was gerade woanders angesagt ist? Inspirationen für die richtigen Städtelooks gibt´s bei uns und auf der Internetseite ‘How not to be a tourist‘, kurz: www.hntbat.com.

Stockholm
Die ganze Welt ist mit dem skandinavischen Modefieber infiziert. Zu Recht: Niemand kombiniert Avantgarde und Vintage so gekonnt wie die Skandinavier. Auch wenn das Outfit ziemlich zusammengewürfelt aussieht, lässt sich bei genauerem Hinsehen feststellen, dass System hinter dem Styling steckt. Lables wie Tiger of Sweden, Acne, Filippa K oder  Nudie kennt und liebt man. Speziell die schwedische Hauptstadt Stockholm gilt als das Shopping-Eldorado eines jeden Fashion-Victims.

Bei den kalten Temperaturen im skandinavischen Winter hilft nur eines: sich warm einpacken. Strickhoody von Napapijri und warme Schuhe von Romika sind das Must Have für Stockholm!

Paris
Wer Mode liebt, kommt an dieser Metropole nicht vorbei. Der Stil der Stadt ist eine Mischung aus Jean Paul Gaultier, Chanel, Miu Miu und Yves Saint Laurent. Hier gilt Stil vor Style und Klassik vor Gewagtem. Auch wenn diese Grundsätze auf den Straßen von Paris außer Kraft gesetzt werden, denn die typische Pariserin setzt auf den süßen Mix aus Charme, Chic und schlichter Schönheit. Wer hier unterwegs ist, kann sich an kleinen Shops genauso erfreuen, wie an den großartigsten Namen, die die Modewelt zu bieten hat.

In den Haaren trägt man süße Haarreifen mit Federn, Schleifen oder Blumen. Mit der richtigen Clutch wird in Paris jedes Outfit zum Hingucker.

London
Ebenso wie in Stockholm und New York treffen sich an der Themse zwei Mal im Jahr die Modespezialisten zur Fashion Week, um gemeinsam die Shows der großen Modedesigner zu bestaunen. In London kommt man nicht an klassischer Mode à la Burberry vorbei. Doch auch Looks mit einem Hang zur Exzentrik sind hier gefragt. Schuld daran sind neben den exzentrischen Designern auch Models wie Agyness Deyn. Dass die Mode in London Fuß gefasst hat, ist nicht zuletzt seiner Musik- und Kunstszene zu verdanken.

Das Outfit darf alles, nur nicht langweilig sein. Mix aus Vintage, Punk und Burberry-Chic zugleich. Dieser Style kommt immer gut: Cocktailkleid mit Lederclutch und Schnürstiefeln.New York
Gibt es eine faszinierendere Stadt als New York? Seine Bewohner sind einzigartig und absolute Experten in Sachen Mode. Egal wo man sich in New York befindet, verrückte Outfits kann man an jeder Ecke entdecken. Tolle Frisuren, grandiose Schuhe, extravagante Hüte – diese Metropole ist einfach eine Modestadt.

Stets mit dem Smartphone wichtige Telefonate führen. Ständiger Begleiter sollte eine schicke XXL-Tasche sein.  Absolutes Must Have in dieser Saison: animalischer Schmuck mit Schlangenleder.