Neuste Ausgabe

Neue Kultouren

Kategorie(n): Kultur//Reisen

Urlaub ‚von der Stange‘ ist nicht Ihr Ding? Statt dessen wünschen Sie sich neue Anreize und außergewöhnliche Aktivitäten – und das auch gerne spontan, heißt: möglichst in der Nähe. Dann lassen Sie sich von unseren Tipps inspirieren, wo Sie Ihren Kurztrip durch kulturelle, sportliche oder Festival-Highlights aufpeppen können.

Touren zum Wein
Der ‚Weinfrühling in Rheinhessen‘ lädt zu Entdeckungsreisen in die Welt einer Genuss-Kultur, die uns die Römer vererbt haben. Erleben Sie dort, wie altes Handwerk auf frische Ideen trifft. Besonders die Weine der ‚jungen Wilden‘, der nachrückenden Winzergeneration,  überraschen selbst eingesessene Feinschmecker immer wieder durch Qualität und Klasse. Gleich in der Nachbarschaft wartet das UNESCO-Welterbe Mittleres Rheintal auf seine Gäste. Und dort in der Loreley-Region zählt die ‚Weinreise ins Welterbe‘ zu den absoluten Geheimtipps. Verbinden Sie dort spektakuläre Aus- und Ansichten der majestätischen Landschaften mit kulinarischen Höhepunkten.

Party am Ring
Zum 40. Mal startet vom 17. bis 20. Mai das 24-Stunden-Rennen der Tourenwagen auf dem Nürburgring. Und aus diesem Anlass gibt es ein besonderes Programm: Rund um die Nordschleife präsentieren sich die Markenteams, angeboten werden Autogrammstunden und Showfahrten. Passend zum großen Jubiläum steigt erstmals auch ein riesiges Fan-Festival in der Müllenbachschleife als Auftakt eines Motorsportwochenendes der Spitzenklasse – mit Partystimmung auf und abseits der Rennstrecke.

Kultur pur
Eines der größten Freiluft-Kulturfestivals der Welt ruft alle Jahre wieder nach Amsterdam. Vom 1. bis 28. Juni gibt dort das Holland-Festival mit Theater, Tanz und Musik den Takt an – einige der talentiertesten Nachwuchskünstler Europas zeigen fast einen ganzen Monat lang, was sie können. Das Holland-Festival ist allerdings nur eines von insgesamt 18 Festivals in der quirligen Metropole.
Dazu gehört ebenso traditionell das große Grachtenfestival vom 10. bis 19. August: Live-Musik überall im Zentrum und entlang der nachts illuminierten Grachten sorgt für Summertime-Stimmung bis zum frühen Morgen.

Day of Song
Ruhr-Tourismus, die Dachorganisation für alle Reisen ins ungewöhnliche Kultur- und Industriegebiet an der Ruhr, ist dieses Jahr Organisatorin einer beispiellosen Musikbegegnung: Vom 1. bis 3. Juni findet in den Sälen und auf zentralen Plätzen der Städte und Gemeinden ‚!SING 2012‘ statt – eine Veranstaltungsidee, die im Kulturhauptstadt-Jahr 2010 geboren wurde. Sogar Chöre aus Australien und Südamerika haben sich nun angesagt, und gut 40.000 Sänger der Region aus weltlichen, Opern- und Kirchenchören breiten ein vielteiliges musikalisches Puzzle aus.

Hoch zu Ross
80.000 Pferde bewegen sich über Wiesen und Wege im Münsterland, Deutschlands pferdestärkster Region. Wanderreittouren, Familienferien auf Bauern- und Pferdehöfen, aber auch bedeutende Reit-Ereignisse der Leistungssportler gehören zum Sommerprogramm inmitten schönster Landschaften. So wie in Riesenbeck, wo vom 15. bis 19. August die Weltmeisterschaft der Vierspänner ausgetragen wird. Reiter und Gespanne aus 20 Nationen sind am Start, absolutes Highlight: die Flutlicht-Gala ‚Riesenbeck lässt Räder rollen‘.

Peter Lamprecht

 

 

www.rheinhessenwein.de
www.romatischer-rhein.de
www.nuerburgring.de
www.amsterdam.de
www.ruhr-tourismus.de
www.pferderegion-muensterland.de