Neuste Ausgabe

Jean Jacques im Return Saunapark

In der vagen Hoffnung auf einen schönen Sommer, habe ich beschlossen, die Ferien zuhause zu verbringen. Außerdem bin ich ja ständig auf kulinarischen Reisen, warum also in die Ferne schweifen? Einen Urlaubstag im Grünen verspricht ja auch der Return Saunapark in Brüggen-Boerholz.

Also: Tasche packen und ab ins Auto – keine halbe Stunde später fi nde ich mich in netter Begleitung, die ich selbstverständlich von zuhause mitgebracht habe, inmitten einer grünen Wellnessoase wieder. Schon der erste Blick überzeugt: Wer urlaubsreife Erholung sucht, findet sie hier – in abwechslungsreichen Saunen, beim Dampfbaden, Schwimmen und vor allem im wunderschön angelegten Park!

Doch als leidenschaftlicher Speisen- Tester kann ich auch hier nicht anders: Ich bin äußerst neugierig auf das gemütliche Restaurant… Außerdem geistert mir schon seit geraumer Zeit das Urbano Dinner aus dem Juli-Magazin durch den Kopf. Und auch bei meiner Begleitung grummelt der Magen – Entspannung und frische Luft machen eben hungrig.

Wir suchen uns einen ruhigen Tisch unter einem der eleganten Sonnenschirme der Außenterrasse und werfen einen Blick in frische Minze – bis sie mir serviert wurde, konnte ich mir kaum etwas darunter vorstellen, nun werde ich den Küchenchef nach dem Rezept fragen müssen, denn sie hat durchaus Potenzial zum Sommer- Favourite. Weiter geht es mit zweierlei Fischfi let in hauchzarter, krosser und toll gewürzter Panade auf einem Bett von Lauchgemüse, das ebenso ansprechend duftet, wie es schmeckt.

Highlight des Hauptgangs ist jedoch für mich alten Saucenkasper die Estragon-Hollandaise, die die Beilagen-Drillinge perfekt ergänzt. Nur so viel: Ich bin froh, dass mit der Sauciere ein Löffel serviert wurde, der in einem unbeobachteten Moment zum Einsatz kommt…

Neben den ersten beiden Gängen besteht auch das Dessert: Erdbeerquark mit viel Frucht und zart-knusprigen Schokoladenhippen. Kühl, erfrischend – ein sehr guter Abschluss.

Trotz meiner wirklich reichhaltigen Speisen kann ich nicht widerstehen, auch die meiner Begleitung zu kosten. Ihr Start: Antipasti und Tapas vom Buff et, komplettiert mit frischem knackigen Roggenbrot. Auf dem Teller tummeln sich diverse Meeresfrüchte, Klassiker wie Tomate-Mozzarella, Oliven und mit Käsecremes gefülltes Gemüse. Allesamt gut und lecker, wobei sie für meinen Geschmack teilweise etwas mehr Schärfe vertragen könnten. Kein Problem, schließlich kann ich mit frischem Pfeffer aus der Mühle nachwürzen. Beim Hauptgang verlässt sie sich auf eine der Tagesempfehlungen, den ‚Steakteller‘: je ein Stück Rind, Schwein und Gefl ügel mit selbstgemachter und darum richtig guter Kräuterbutter und würzigem Hot-Chili-Dip, dazu Pommes und Mais-Kidneybohnen-Salat. Auch dieses Gerichtüberzeugt! Das Fleisch ist butterzart und sehr saftig. Die Pommes Frites machen ihren belgischen Verwandten scharfe Konkurrenz und der Beilagensalat punktet mit vielen frischen Kräutern. Eine wirklich runde Sache.

Zum krönenden Abschluss lassen wir uns noch von Kaffee, der von herausragend feinen Plätzchen begleitet wird, nach Italien entführen und sind uns einig: So ein Urlaubstag im Grünen ist Erholung für Körper, Geist und Magen!

Ihr LeckerSchmecker

Jean Jacques

 

Return Saunapark

Boerholz 72 // Brüggen-Boerholz

Fon 02157.9992

www.myreturn.de